Rettungskräfte arbeiten an der Stelle, an der eine Gasexplosion das Wohngebäude teilweise zerstört hat. Foto: XinHua Sputnik

Eingestürzten Hochhaus

Nach 35 Stunden aus Trümmern gerettet: Baby geht es besser

Dem nach 35 Stunden aus den Trümmern eines eingestürzten Hochhauses in Russland geretteten Baby geht es nach Einschätzung der Ärzte wieder besser.

Magnitogorsk - Der kleine Junge habe seit Sonntag wieder eine Stimme: Er weine, sagte Gesundheitsministerin Veronika Skworzowa am Montag russischen Medien zufolge. "Dies ist ein sehr gutes Zeichen." Der Gesundheitszustand des elf Monate alten Jungen sei stabil, das Schlimmste sei vorbei. "Wir können sagen, dass das Baby überlebt hat", sagte Skworzowa.

Vor einer Woche war ein ganzer Aufgang des zehnstöckigen Wohnblocks aus Sowjetzeiten in der Industriestadt Magnitogorsk eingestürzt. 39 Menschen starben. Am Montag sollten die letzten Opfer beerdigt werden. Die russischen Behörden gehen vorrangig davon aus, dass ein Gasleck oder eine defekte Leitung zu der Explosion geführt habe.

Das Kind überlebte nach früheren Angaben das Unglück bei Eiseskälte, weil es in einer Wiege lag und warm eingepackt war. Retter hatten es unter dem Schutt weinen gehört. Auch die Mutter überlebte den Einsturz. Der kleine Junge wurde in ein Krankenhaus nach Moskau geflogen. Er habe Erfrierungen an seinem Bein erlitten, sagte die Ministerin. Das Bein könne aber gerettet werden. Es werde aber ein langer und schwieriger Heilungsprozess.

Die Industriestadt Magnitogorsk ist für ihre Stahlproduktion bekannt. Sie liegt am südlichen Ural, etwa 1400 Kilometer östlich der russischen Hauptstadt Moskau, und hat rund 400 000 Einwohner.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busunglück auf Madeira mit 29 Toten: 15 Deutsche Überlebende in Köln gelandet
Auf Madeira ist am Mittwochabend ein Touristenbus verunglückt. Es gab 29 Tote - wohl alle aus Deutschland. 15 deutsche Überlebende sind am Karsamstag in Köln gelandet.
Busunglück auf Madeira mit 29 Toten: 15 Deutsche Überlebende in Köln gelandet
Vergewaltigung: 16-jähriges Mädchen missbraucht - Polizei hat wichtige Neuigkeit
Ein 16-jähriges Mädchen wurde in Bremen vergewaltigt. Die Polizei hat jetzt eine wichtige Neuigkeit. Sie verkündet eine Festnahme nach der Vergewaltigung.
Vergewaltigung: 16-jähriges Mädchen missbraucht - Polizei hat wichtige Neuigkeit
Auferstehung: Ist Jesus Christus an Ostern wirklich auferstanden?
Ist Jesus Christus an Ostern auferstanden? Interview mit dem Theologen Gerhard Lohfink: Gibt es Beweise für die Auferstehung, Gott und den historischen Jesus?
Auferstehung: Ist Jesus Christus an Ostern wirklich auferstanden?
Historiker behauptet: Jesus überlebte Kreuzigung - und erntet heftige Kritik
Hat Jesus die Kreuzigung am Karfreitag überlebt? Eine These des Historikers Johannes Fried sorgt für massive Kritik. 
Historiker behauptet: Jesus überlebte Kreuzigung - und erntet heftige Kritik

Kommentare