+
Charla Nashs Leidensweg: Links unten vor der Affen-Attacke, links oben nach dem brutalen Angriff. Rechts sieht man das neue Gesicht.

Nach Affen-Attacke: Frau zeigt ihr neues Gesicht

Hartford - Ein verheerender Angriff eines Schimpansen entstellte Charla Nash komplett. Nun wurde ihr ein neues Gesicht transplantiert. Hier sehen Sie die ersten Aufnahmen:

Sämtliche Knochen hatte ihr der brutale Amok-Affe im Februar 2009 gebrochen, Augenlider, Lippen und Nase waren zerfetzt. Der Affe, Haustier einer guten Freundin, wurde nach der Attacke sofort erschossen.

Nash lebte fortan mit ihrem zerfleischten Gesicht. Bis sie jetzt endlich ein neues bekam. In einer renommierten Klinik der Harvard-Universität verpassten ihr Spezialisten wieder ein normaleres Aussehen. Jetzt wurden erstmals Bilder von ihrem neuen Gesicht veröffentlicht.

kh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut
Das Training läuft schon länger, nun ist ein weiterer Schritt getan: Der Saarländer Matthias Maurer soll neuer Astronaut der Raumfahrtagentur Esa werden. Wann der …
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, und 20 Verletzte. 
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet
Rom - Angehörige warten verzweifelt auf Nachrichten von den Verschütteten. Doch die Hoffnung, nach dem Lawinenunglück an dem Hotel in den Abruzzen noch Überlebende zu …
Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos
New York - Als Kontrastprogramm zur Vereidigung von Donald Trump als US-Präsident will eine New Yorker Bar am Freitag niedliche Tiervideos zeigen.
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos

Kommentare