+
Charla Nashs Leidensweg: Links unten vor der Affen-Attacke, links oben nach dem brutalen Angriff. Rechts sieht man das neue Gesicht.

Nach Affen-Attacke: Frau zeigt ihr neues Gesicht

Hartford - Ein verheerender Angriff eines Schimpansen entstellte Charla Nash komplett. Nun wurde ihr ein neues Gesicht transplantiert. Hier sehen Sie die ersten Aufnahmen:

Sämtliche Knochen hatte ihr der brutale Amok-Affe im Februar 2009 gebrochen, Augenlider, Lippen und Nase waren zerfetzt. Der Affe, Haustier einer guten Freundin, wurde nach der Attacke sofort erschossen.

Nash lebte fortan mit ihrem zerfleischten Gesicht. Bis sie jetzt endlich ein neues bekam. In einer renommierten Klinik der Harvard-Universität verpassten ihr Spezialisten wieder ein normaleres Aussehen. Jetzt wurden erstmals Bilder von ihrem neuen Gesicht veröffentlicht.

kh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Weil sie sich an ihrem Ex-Partner gerächt haben, müssen sich zwei Frauen vor Gericht verantworten. Der Mann wurde verprügelt und mit Kabelbinder gefesselt im Wald …
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet

Kommentare