+
Ein undatiertes Handout (links) zeigt die demokratische Abgeordnete Gabrielle Giffords vor dem Attentat. Ein über Facebook verbreitetes Foto zeigt sie am 17.05.2011 in Houston (Texas), USA.

Nach Kopfschuss: Giffords gedenkt der Opfer des Attentats

Tucson - Ein Jahr nach dem folgenschweren Attentat von Tucson erinnert die damals lebensgefährlich verletzte US-Abgeordnete Gabrielle Giffords an die Opfer. Dafür nimmt sie einiges auf sich.

Giffords, die in den Kopf geschossen wurde, will zum Jahrestag am Sonntag eine Gedenkfeier an der Universität von Arizonas zu Ehren der sechs Toten und insgesamt 13 Verletzten besuchen - obwohl sie noch immer stark beeinträchtigt ist. Neben Giffords wird auch ihr Mann, der ehemalige Astronaut Mark Kelly, erwartet. Ein offenbar geistig verwirrter Attentäter hatte am 8. Januar bei einem Bürgertreff vor einem Einkaufszentrum in Tucson ein Blutbad angerichtet.

Bilder vom Anschlag in Arizona

Mindestens fünf Tote bei Anschlag in Arizona

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Die beiden Freundinnen Sarah Reilly (30) und Maria Luciotti (30) sind totale Fitnessfans. Genau in einem solchem Studio wagten die beiden ein ganz besonderes Experiment …
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
In China hat eine kriminelle Bande zehntausende Giftspritzen verkauft, um Hunde auf der Straße zu töten und sie zum Verzehr zu verkaufen.
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
Bonenburg (dpa) - Wissenschaftler haben in Bonenburg bei Paderborn das älteste bekannte Fossil eines Plesiosauriers entdeckt. Das Tier habe vor rund 201 Millionen Jahren …
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich
Bei „Bares für Rares“ werden oftmals skurrile Antiquitäten vertickt. Diesmal ließ das Mitbringsel von Anne (62) im wahrsten Sinne des Wortes tief blicken.
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich

Kommentare