+
Eine Polizistin bedient die Dashcam eines Streifenwagens. Foto: Marius Becker/Illustration

Aufklärung von Unfällen

Nach BGH-Urteil: Versicherer wollen Dashcam-Aufnahmen nutzen

Berlin (dpa) - Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs zu Minikameras im Auto werden vermutlich nun auch die Versicherungen auf die Technik zurückgreifen.

Es sei davon auszugehen, dass die Autoversicherer künftig Dashcam-Aufnahmen nutzen werden, um die Aufklärung von Unfällen zu erleichtern, sagte Tibor Pataki, Leiter der Abteilung Kraftfahrtversicherung beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), der Deutschen Presse-Agentur.

Eine denkbare positive Folge könne zum Beispiel sein, dass Kunden ihren Rabatt bei der Versicherung trotz eines Unfalls möglicherweise behalten dürfen: "Wenn Sie durch die Dashcam nachweisen können, dass Sie überhaupt keine Schuld an einem Unfallgeschehen haben, dann rettet das Ihren Schadensfreiheitsrabatt."

Auch beim Kampf gegen Versicherungsbetrug sieht der GDV nach dem Urteil neue Möglichkeiten. Dashcam-Aufnahmen könnten zeigen, ob ein Unfall mit Absicht herbeigeführt wurde, "ob jemand beispielsweise ganz vorsätzlich plötzlich abgebremst hat und es deswegen zum Unfall kam".

Der Bundesgerichtshof hatte am Dienstag entschieden, dass Aufnahmen von Auto-Minikameras bei Unfällen als Beweis vor Gericht verwendet werden dürfen. Zuvor hatten Gerichte die Frage unterschiedlich bewertet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unheimlich: Ehepaar verschwindet am Frankfurter Flughafen – Polizei mit Neuigkeiten
Die Polizeibeamten aus Frankfurt und Dinslaken gingen unlängst einem mysteriösen Vermisstenfall nach. Von einem älteren Ehepaar fehlte jede Spur. Nun hat die Polizei …
Unheimlich: Ehepaar verschwindet am Frankfurter Flughafen – Polizei mit Neuigkeiten
Gina-Lee (17) vermisst: Mädchen benötigt dringend Hilfe - Polizei sucht mit Hochdruck
Führt die Spur nach Hamburg? Dort könnte sich Gina-Lee Bäsler aus Elmshorn aufhalten, die seit dem 15. Januar vermisst wird. Das Mädchen braucht Hilfe.
Gina-Lee (17) vermisst: Mädchen benötigt dringend Hilfe - Polizei sucht mit Hochdruck
Apotheker Mohamed Joune totgeschlagen: Polizei findet Axt - furchtbarer Verdacht
Der Tote aus Hamburg-Harburg ist der Apotheker Mohamed Joune aus Syrien. Ihm wurde ein Finger abgeschnitten. Die Polizei findet eine Axt und nennt Details.
Apotheker Mohamed Joune totgeschlagen: Polizei findet Axt - furchtbarer Verdacht
Mädchen (16) war eine Woche vermisst - jetzt hat Polizei wichtige Botschaft
Seit über eine Woche galt das Mädchen Ylva Helena S. (16)  in Hamburg als vermisst. Jetzt hat die Polizei eine wichtige Botschaft.
Mädchen (16) war eine Woche vermisst - jetzt hat Polizei wichtige Botschaft

Kommentare