+
Gleich drei Flüge der Lufthansa wurden am Osterwochenende aufgrund von Bombendrohungen gestrichen. 

Drohung von Sprengstoff-Anschlägen 

Nach Bombendrohung: Drei Lufthansa-Flüge am Frankfurter Flughafen gestrichen 

Drei Flüge der Airline Lufthansa wurden bereits am Osterwochenende nach Bombendrohungen gestrichen. Die Maschinen, das Gepäck und alle Passagiere sind danach durchsucht worden. 

Frankfurt/Main - Wegen einer Bombendrohung sind am Osterwochenende am Frankfurter Flughafen drei Flüge gestrichen worden. Das Drohschreiben sei direkt bei der Bundespolizei eingegangen, berichtete deren Sprecher Reza Ahmari. Hinweise auf den oder die Verfasser gab es am Montagabend noch nicht. Die Ermittlungen liefen, sagte Ahmari. Zuvor hatte hessenschau.de berichtet.

Die Drohung sei am Samstag über ein Online-Kontaktformular eingegangen. Darin seien drei Flüge der Lufthansa - nach Paris, Rom und Manchester - mit Sprengstoff-Anschlägen bedroht worden. Sie sollten jeweils am Samstagnachmittag stattfinden. Die Bundespolizei nahm das Schreiben nach eigenen Angaben sehr ernst und entschied zusammen mit der Fluglinie, die Flüge abzusagen. Maschinen, Gepäck und Passagiere seien durchsucht worden. Man habe aber nichts Verdächtiges gefunden. Bekannt wurde der Vorfall erst am Ostermontag.

Am Flughafen Münster/Osnabrück kam es laut kreiszeitung.de* zu einem Parkhausbrand.

Bei einem Lufthansa-Flug ab München gab es kürzlich ebenfalls Probleme - aufgrund einer „Notlage“, wie Sie auf tz.de* nachlesen können.

Ein rund eineinhalb Jahre altes Kind ist in Erzenhausen in Rheinland-Pfalz in einen drei Meter tiefen Schacht gefallen. Die Retter konnten ihn nun aus dem Schacht bergen.

dpa

Auto brennt in Parkhaus mitten in der Stadt - Feuerwehr und Polizei stehen vor einem Rätsel*

*tz.de und kreiszeitung.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Australien: Dreijährige 24 Stunden lang vermisst - ihr Hund verhielt sich bemerkenswert
Inmitten der Überschwemmungen im Westen Australiens verschwand eine Dreijährige aus ihrem Zuhause. Nach 24 Stunden wurde sie gefunden. Das Verhalten ihres Hundes war …
Unwetter in Australien: Dreijährige 24 Stunden lang vermisst - ihr Hund verhielt sich bemerkenswert
Dieses Foto eines Mädchens verwirrt zahlreiche Betrachter - die Täuschung sehen viele nicht
„Das arme Mädchen!“ Bei diesem Foto erschrecken die meisten User und sind schockiert. Die Beine des Mädchens sehen sehr seltsam aus. Ein Detail sorgt für die Auflösung.
Dieses Foto eines Mädchens verwirrt zahlreiche Betrachter - die Täuschung sehen viele nicht
Mädchen schießt Foto in Supermarkt - doch hinter ihr spielen sich verrückte Szenen ab
Was zunächst wie ein ganz normales Foto einer Teenagerin scheint, entpuppt sich beim genaueren Hinschauen als äußerst verrückter Anblick. Was war da los?
Mädchen schießt Foto in Supermarkt - doch hinter ihr spielen sich verrückte Szenen ab
Bote versucht, Amazon-Paket zu tarnen und scheitert - Miesestes Versteck ever?
Beim Versuch, seine Fracht gut versteckt an einer Haustür zurückzulassen, ist ein Paketbote kläglich gescheitert. Jetzt ergießt sich der Spott über ihn. 
Bote versucht, Amazon-Paket zu tarnen und scheitert - Miesestes Versteck ever?

Kommentare