+
Passanten genießen die strahlende Sonne an der Binnenalster in Hamburg. Foto: Axel Heimken

Ruhiges Herbstwetter zum Tag der Deutschen Einheit

Offenbach (dpa) - Heute hält sich im Norden gebietsweise noch dichter Nebel, der sich aber zunehmend auflöst. Sonst ist es bereits vielfach heiter.

Im Süden und Südwesten ziehen mitunter etwas dichtere Wolkenfelder durch, die sich im Tagesverlauf bis in die mittleren Landesteile ausweiten. Es bleibt aber überwiegend trocken.

Die Temperatur steigt auf 15 bis 20 Grad, am Oberrhein sowie in Oberbayern lokal bis 22 Grad. Der Wind weht überwiegend schwach aus östlichen Richtungen. Er dreht im Süden und Westen im Tagesverlauf auf Südwest bis West. Zeitweise kann es auf den Alpengipfeln starke bis stürmische Böen geben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Laster fährt gegen Schulbus: Vier Kinder und Busfahrer unter Schock
Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einem Schulbus haben in Nordrhein-Westfalen vier Kinder und der Busfahrer einen Schock erlitten.
Laster fährt gegen Schulbus: Vier Kinder und Busfahrer unter Schock
Es wird windig: Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 115 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Es wird windig: Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke
Lastwagenanhänger gerät in Gegenverkehr und verursacht tödlichen Unfall - zwei Menschen sterben
Auf einer Bundesstraße bei Todendorf in Schleswig-Holstein hat sich ein Sattelauflieger von einem Lastwagen gelöst und einen tödlichen Unfall verursacht.
Lastwagenanhänger gerät in Gegenverkehr und verursacht tödlichen Unfall - zwei Menschen sterben
Staatsanwalt: Archiv-Einsturz durch Fehler bei Bauarbeiten
Warum stürzte das Kölner Stadtarchiv ein? Die Angehörigen der beiden Toten haben neun Jahre gewartet, um auf diese Frage eine Antwort zu erhalten. Jetzt bekamen sie sie …
Staatsanwalt: Archiv-Einsturz durch Fehler bei Bauarbeiten

Kommentare