+

Nach 72 Ehejahren Hand in Hand gestorben

Washington - Ende einer langen Ehe: 72 Jahre nach seiner Hochzeit ist ein Paar in der US-Kleinstadt State Center (Iowa) als Folge eines Autounfalls ums Leben gekommen.

Gordon und Norma Yeager lagen nach einem Bericht des TV-Senders “ABC News“ vom Mittwoch (Ortszeit) Hand in Hand nebeneinander in zwei Krankenhausbetten, als der 94-Jährige Ehemann aufhörte zu atmen. Seine Frau Norma (90) starb nur eine Stunde später. Die Asche der beiden soll nun in einem gemeinsamen Grab beigesetzt werden.

Sagen Sie "Ich liebe dich" per SMS

Sagen Sie "Ich liebe dich" per SMS

Der Sohn Dennis (52) erklärte, seine Mutter habe sich trotz eigener Verletzungen bis zuletzt vor allem um ihren Mann gesorgt. Der gemeinsame Tod war offensichtlich ein Spiegelbild der Ehe: “Alles wurde gemeinsam gemacht, das war die Regel“, sagte Tochter Donna Sheets (71).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie: Wann fühlt sich ein Deutscher wohlhabend?
Berlin (dpa) - Zukunftsforscher Horst Opaschowski befragt seit Jahren die Bundesbürger regelmäßig, ob sie sich wohlhabend fühlen und was sie überhaupt unter Wohlstand …
Neue Studie: Wann fühlt sich ein Deutscher wohlhabend?
Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt
Manchester: Bei einem Konzert von Ariana Grande gab es offenbar mindestens eine Explosion. Die Polizei hat 19 Tote bestätigt.
Explosion bei Ariana-Grande-Konzert - 19 Tote bestätigt
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
In Afrika trennten sich mit der Entwicklung der ersten Vormenschen die Wege von Menschen und Menschenaffen - das nehmen viele Experten an. Es könnte aber auch ganz …
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt

Kommentare