+
Blumen, Kerzen und ein Luftballon vor dem Haus der Familie Patz in der Prince Street im New Yorker Stadtteil Soho. Foto: Chris Melzer / Archic

Kriminalfall in den USA

Nach fast 40 Jahren: Urteil im Fall Etan Patz

New York (dpa) - Fast 40 Jahre nach dem Verschwinden des kleinen Etan Patz in New York ist ein Mann des Mordes an dem Kind für schuldig befunden worden.

Eine Jury sah es am Dienstag in einem New Yorker Gericht als erwiesen an, dass der heute 56-Jährige den damals 6 Jahre alten Jungen in einen Keller gelockt und ermordet habe.

Der Mann hatte bereits 2012 ein Geständnis abgelegt, das aber später wieder zurückgezogen. Ein erster Prozess war geplatzt, weil sich die zwölfköpfige Jury nicht auf ein Urteil einigen konnte. Etan Patz war 1979 auf dem Weg zur Schule verschwunden und wurde 22 Jahre später für tot erklärt, obwohl die Leiche nie gefunden wurde.

Bericht der New York Times

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener fährt Hühner auf einer Weide tot
Ein besoffener 45-Jähriger hat mit seinem Audi Hühner auf einer Weide in Nordrhein-Westfalen überfahren. Fünf Tiere hatten keine Chance.
Betrunkener fährt Hühner auf einer Weide tot
Riesige Hagelkörner, extremer Starkregen! Wetterchaos statt Sommer-Vibes
Riesige Hagelkörner, extremer Starkregen! Wetterchaos statt Sommer-Vibes
U-Boot-Mordprozess: Psychiater raten zu Sicherungsverwahrung
Laut einem rechtsmedizinischen Gutachten muss angenommen werden, dass Madsen eine Gefahr für Leben und Gesundheit anderer Menschen ist.
U-Boot-Mordprozess: Psychiater raten zu Sicherungsverwahrung
Wasserleiche aus Elbe - wohl vermisster Schotte
Nach einem Besuch auf der Reeperbahn war ein Schotte verschwunden. Seit Mitte Februar wurde der 29-Jährige vermisst. Nun hat die Polizei eine Wasserleiche aus der Elbe …
Wasserleiche aus Elbe - wohl vermisster Schotte

Kommentare