Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte

Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte
+
Der 40 Jahre alte Mann hatte seinen Sohn am Gründonnerstag von der Schule abgeholt. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Nach Fund von Kinderleiche auch Vater tot entdeckt

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Fund einer Kinderleiche in Frankfurt hat die Polizei ganz in der Nähe auch die Leiche des Vaters entdeckt. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde der 40-Jährige erhängt aufgefunden.

Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass der Mann erst seinen acht Jahre alten Sohn und dann sich selbst umgebracht hat. Auch die Leiche des Vaters soll nun gerichtsmedizinisch untersucht werden; mit einem Ergebnis noch am Dienstag rechnet eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft nicht mehr.

Die Leiche des Kindes war am Ostermontag auf dem Rücksitz eines Autos entdeckt worden, das auf einem Parkplatz stand.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Polizisten in Restaurant erschossen - auch Schütze tot
In Trenton im US-Bundesstaat Florida sind zwei Polizisten in einem Restaurant erschossen worden, der Täter feuerte durch die Scheibe des Lokales auf die Männer.
Zwei Polizisten in Restaurant erschossen - auch Schütze tot
Bombenentschärfung legt am Freitag Teile Berlins lahm
Am Berliner Hauptbahnhof fahren heute stundenlang keine Züge. Grund ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Auswirkungen dürften groß sein.
Bombenentschärfung legt am Freitag Teile Berlins lahm
Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte
Am Hauptbahnhof von Salzburg hat es am Freitagmorgen ein Zugunglück gegeben. Zwei Personenzüge sind im Bahnsteigbereich miteinander kollidiert, es gibt zahlreiche …
Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
Der afrikanische Kleinstaat Swasiland heißt in Zukunft anders. Der König hat zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit von Großbritannien sein Reich umbenannt.
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft

Kommentare