+
Die Angeklagte im Landgericht in Trier neben ihrem Anwalt. Foto: Birgit Reichert/Archiv

Nach Geisterfahrer-Unfall mit drei Toten: Urteil erwartet

Trier (dpa) - Im Prozess um einen Geisterfahrer-Unfall mit drei Toten in Rheinland-Pfalz wird heute das Urteil erwartet. Angeklagt ist eine 62-jährige Frau.

Sie muss sich seit Ende August wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung vor dem Landgericht Trier verantworten.

Im Oktober 2012 soll sie in der Eifel von einem Rastplatz in falscher Richtung auf die Autobahn 1 eingebogen sein. Sie prallte gegen das Auto eines Vaters. Dabei kamen der 31-Jährige, seine neun Jahre alte Tochter und sein siebenjähriger Sohn ums Leben. Zwei weitere Töchter des Vaters im Auto wurden schwer verletzt.

Auch die Falschfahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie hatte im Prozess über ihren Anwalt erklärt, sie könne sich an den Unfall nicht mehr erinnern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Ein Internethändler hat ein Anne-Frank-Kostüm zum Verkauf angeboten. Die Empörung ist groß, das Kostüm wurde von der Seite genommen. Dem Anbieter tue es leid. 
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Einheitliche Mindestgröße für Polizisten ist diskriminierend
Eine Polizeianwärterin klagte gegen ihre Ablehnung und argumentierte, die Vorschrift einer Mindestgröße von 1,70 Meter diskriminiere Frauen, weil diese von Natur aus oft …
Einheitliche Mindestgröße für Polizisten ist diskriminierend

Kommentare