+
Ein Meer aus Blumen und Kerzen erinnert vor der Schule in Haltern an die verunglückten Schüler und Lehrer.

Stadt trauert um Schulklasse

Nach Germanwings-Absturz: Haltern will weitermachen

Haltern - Die von dem Absturz der Germanwings-Maschine besonders betroffene Stadt Haltern in Westfalen will allmählich zur Normalität zurückkehren.

„Wir überlegen, wie wir mit einzelnen städtischen Veranstaltungen in der nächsten Zeit umgehen werden“, sagte ein Sprecher der Stadt am Dienstag. „Aber natürlich - auch wenn das schwer wird - müssen wir weitermachen“, fügt er hinzu. Kulturelle Veranstaltungen wie ein Open-Air-Festival oder eine stadtweite Nacht der Musik würden wie geplant im April und Mai stattfinden.

Bei dem Absturz vor zwei Wochen waren 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Halterner Gymnasiums ums Leben gekommen. Viele Veranstalter gingen jetzt mit Rücksicht auf die Hinterbliebenen besonders sensibel mit der Organisation ihrer Events um, sagte der Stadtsprecher. Die „Haltern White Night“ zum Beispiel zeigt ein Traueremblem auf ihrer Internetseite.

Nach dem Germanwings-Absturz setzt sich der Präsident des Deutschen Fliegerarztverbandes für strengere Untersuchungen für Piloten von Passagierflugzeugen ein.

Die Entwicklungen rund um den Absturz der Germanwings-Maschine der vergangenen Tage.

Germanwings-Absturz: Einsatzbilder vom Unglücksort

Germanwings-Absturz: Einsatzbilder vom Unglücksort

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber
Wegen des Klimawandels und des Insektensterbens könnten Streuobstwiesen wieder wichtiger werden. Meist wachsen hier zudem alte Obstsorten abseits des vereinheitlichten …
Alte Apfelsorten finden immer mehr Liebhaber
Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
So viel Aufmerksamkeit wurde wohl selten einer Tomate zuteil. Auf der Raumstation ISS sind schon Blumen und Salat gewachsen. Jetzt wollen Forscher Tomaten züchten - in …
Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
Ein Toter und 20 Verletzte bei Schießerei in USA: Mehrere Menschen eröffnen auf Festival das Feuer
Im US-Bundesstaat New Jersey wurden bei einer Schießerei mehr als 20 Menschen verletzt. Mehrere Menschen sollen auf einem Kunstfestival das Feuer eröffnet haben, ein …
Ein Toter und 20 Verletzte bei Schießerei in USA: Mehrere Menschen eröffnen auf Festival das Feuer
Frauenleiche bei Hannover entdeckt
Barsinghausen (dpa) - Passanten haben in Barsinghausen in der Region Hannover am Sonntagnachmittag eine Frauenleiche entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass die …
Frauenleiche bei Hannover entdeckt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.