+
Auf der Flucht vor der Polizei hatte sich der mutmaßliche Gewalttäter in einem alten Garnisonsgebäude verschanzt und mehrere Schüsse abgefeuert. Foto: Monika Skolimowska

Tod eines Ex-Soldaten

Nach Großeinsatz: Mutmaßlicher Gewalttäter wird obduziert

In der Nähe von Königsbrück bei Dresden fand die Polizei einen Mann, der eine 75-jährige Nachbarin umgebracht haben soll, tot in einem alten Garnisonsgebäude. Die genauen Todesumstände sind noch unklar.

Königsbrück/Dresden (dpa) - Nach dem Tod des mutmaßlichen Gewalttäters aus Dresden soll eine Obduktion Klarheit über die genauen Todesumstände bringen. Die Polizei geht davon aus, dass sich der 33-jährige Ex-Soldat am Montagabend auf einem früheren Kasernengelände in Königsbrück selbst das Leben nahm.

Er soll zuvor seine 75 Jahre alte Nachbarin getötet haben und war seit Samstag auf der Flucht. Dabei gab er mehrere Schüsse auf Polizisten ab. Ein Beamter der Spezialeinheit GSG-9 wurde verletzt und ein Diensthund getroffen.

Möglicherweise war Rache das Motiv für die Tötung der Rentnerin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Aktenzeichen XY...ungelöst" in Limburg: Überfall auf Geldtransporter stellt Polizei vor Rätsel
Ein Raubüberfall in Limburg beschäftigt die Beamten der Polizei seit mehreren Monaten - nun soll mit der TV-Fahndung "Aktenzeichen XY...ungelöst" der entscheidende …
"Aktenzeichen XY...ungelöst" in Limburg: Überfall auf Geldtransporter stellt Polizei vor Rätsel
Nach Mega-Drogen-Razzia: Polizei präsentiert Kokain im Wert von 150 Millionen Euro
Mehr als eine Tonne Kokain! Dieses irren Fund einer Razzia hat die Polizei Hamburg am Mittwoch präsentiert. Und neue Erkenntnisse zu den Drogen bekanntgegeben.
Nach Mega-Drogen-Razzia: Polizei präsentiert Kokain im Wert von 150 Millionen Euro
Drogen-Mann flüchtet vor Polizeikontrolle - doch macht fatalen Fehler 
Ein Mann macht einen fatalen Fehler: Er rast vor der Polizei davon - und macht erst recht auf seine Straftaten aufmerksam. 
Drogen-Mann flüchtet vor Polizeikontrolle - doch macht fatalen Fehler 
Tödlicher Domino-Crash: VW Caddy rast frontal in Audi - Frau hat nach Lkw-Aufprall keine Chance
Ein tödlicher Domino-Unfall ereignete sich bei Wilhelmshaven, als ein VW Caddy frontal in einen Audi raste, der dann gegen einen Lkw prallte. Ein Frau ist tot.
Tödlicher Domino-Crash: VW Caddy rast frontal in Audi - Frau hat nach Lkw-Aufprall keine Chance

Kommentare