Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 
+
Die Proteste nach dem Grubenunglück im westtürkischen Soma eskalieren immer mehr. Jetzt feuert die Polizei Tränengas auf die Demonstranten.

Nach Gruben-Unglück

Türkei: Polizei feuert Tränengas auf Demonstranten

Soma - Nach dem Grubenunglück haben die Proteste im türkischen Soma eine neue Eskalationsstufe erreicht: Mit Tränengas ist die Polizei gegen tausende Demonstranten vorgegangen.

Die Sicherheitskräfte feuerten am Freitag Tränengas und Gummimantelgeschosse auf die rund 10.000 Protestierenden, die den Rücktritt der Regierung forderten, wie ein AFP-Reporter berichtete.

Nach dem schwersten Bergwerksunglück in der Türkei mit vermutlich mehr als 300 Toten werfen Kritiker der Regierung vor, den wirtschaftlichen Aufschwung auf Kosten der Arbeitssicherheit vorangetrieben zu haben.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi Nord ruft Salami wegen Salmonellen zurück
Keime in der Wurst: Wegen Salmonellen muss ein Unternehmen aus Bayern auch eine zweite Charge Salami zurückrufen. Aus dem Handel sei die Ware bereits entfernt worden.
Aldi Nord ruft Salami wegen Salmonellen zurück
Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach
Eine Rechenaufgabe verbereitet sich bei Facebook seit ein paar Tagen wie ein Lauffeuer. Die richtige Lösung ist eigentlich einfach zu errechnen - aber es gibt ein paar …
Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach
Kletterer (55) in Baden-Württemberg zu Tode gestürzt
Ein 55-jähriger Kletterer ist am Wiesfels auf der Schwäbischen Alb tödlich verunglückt. 
Kletterer (55) in Baden-Württemberg zu Tode gestürzt
Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 
Passanten wählten den Notruf als sie einen Mann kopfüber bis zur Hüfte einem Abfluss-Schacht stecken sahen. Der Unglückliche war auf der Suche nach seinem verlorenen …
Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Kommentare