+
Nach einem Hausbrand in Wiesbaden hat die Polizei zwei tote Jugendliche entdeckt.

Nach Hausbrand: Zwei tote Jugendliche entdeckt

Wiesbaden - Die Leichen von zwei Jugendlichen sind bei Sucharbeiten nach einem Feuer in einem Wiesbadener Wohnhaus entdeckt worden.

Die Polizei geht davon aus, dass das Hantieren mit einer brennbaren Flüssigkeit sie das Leben gekostet haben könnte. Das freistehende ältere Gebäude sei nach Augenzeugenberichten kurz vor Mitternacht (Sonntag auf Montag) nach einem großen Knall in Flammen aufgegangen.

Wegen Einsturzgefahr des Hauses waren die Bergungsarbeiten schwierig. Die Opfer im Alter von 15 und 18 Jahren wurden erst im Laufe des Tages im Schutt entdeckt. Wie die Ermittlungen inzwischen ergaben, wohnten beide in der Nachbarschaft. Zum Zeitpunkt des Brandes hielt sich die Besitzerin des Hauses demnach bei Bekannten in der Stadt auf. Weitere Aufschlüsse zum Unglück erwartet die Polizei von der für Dienstag geplanten Obduktion der Leichen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare