+
Die Berliner Polizei sucht bereits seit mehreren Monaten nach einer verschwundenen Maschinenpistole. Foto: Wolfgang Kumm

Mit Munition und Zubehör

Nach Inventur: Berliner Polizei vermisst Maschinenpistole

Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei vermisst seit mehreren Monaten eine Maschinenpistole. Eine Polizeisprecherin bestätigte entsprechende Informationen der Zeitungen "Bild" und "B.Z.".

Am 1. November 2018 sei im Rahmen einer "anlassunabhängigen" Bestandsprüfung aufgefallen, dass eine Maschinenpistole in einer Lagerstätte fehlte. "Mit der Maschinenpistole fehlten auch Munition und Zubehörteile", sagte die Sprecherin.

Die Behördenleitung sei "unverzüglich" informiert worden. Es seien "sämtliche Liegenschaften und Örtlichkeiten" abgesucht worden, die im Zusammenhang mit Einsätzen der verantwortlichen Dienststellen gestanden hätten. Beschäftigte, die Zugriff auf die Waffe hatten oder gehabt haben könnten, seien befragt worden.

Nach ihren Angaben wurde eine Arbeitsgruppe eingerichtet, auch der Hersteller Heckler & Koch sei informiert worden. Ein Strafermittlungsverfahren und eine Sachfahndung seien eingeleitet worden. Die weiteren Dienststellen seien ebenfalls informiert worden. Die Maschinenpistole gehörte zum Spezialeinsatzkommando (SEK).

Bericht der "Bild"-Zeitung

  • 2 Kommentare
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Russland verbietet chinesischen Staatsbürgern die Einreise
Coronavirus: Während mittlerweile mehr als 2000 Todesfälle in China zu verzeichnen sind, kappt Russland die Verbindungen zu seinem Nachbarn. 
Coronavirus: Russland verbietet chinesischen Staatsbürgern die Einreise
Coronavirus-Albtraum auf Kreuzfahrtschiff: Erste Passagiere verlassen „Diamond Princess“
14 Tage stand das Kreuzfahrtschiff „Diamond Princess" unter Quarantäne. Passagiere und Crew müssen seit Anfang Februar auf dem Schiff ausharren. Endlich dürfen die …
Coronavirus-Albtraum auf Kreuzfahrtschiff: Erste Passagiere verlassen „Diamond Princess“
Frau getötet - Wollte sie sich von ihrem Mann trennen? 
Bei einem Familienstreit in Bad Soden-Salmünster ist eine Frau getötet worden. Der Täter hat mindestens zwei Mal auf sie eingestochen. Mussten die Kinder die blutige Tat …
Frau getötet - Wollte sie sich von ihrem Mann trennen? 
Polizei findet Leichen in Camping-Hütte: Fataler Fehler führt zu Unglück
Grausiger Fund im Main-Kinzig-Kreis: Die Polizei findet zwei Leichen in einer Camping-Hütte an einem See in Bruchköbel. Ein fataler Fehler ist die Ursache.
Polizei findet Leichen in Camping-Hütte: Fataler Fehler führt zu Unglück
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.