Nach 25 Jahren: Polizei verhaftet Mädchen-Mörder

Paris - Der Mörder eines jungen Mädchens ist in Frankreich wohl 25 Jahre lang frei herumgelaufen. Nun könnte der Fall gelöst sein.

Ein 44-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen, wie die Tageszeitung “Le Parisien“ am Samstag berichtete. “Er leugnet, doch die Beweise waren zu seiner Verhaftung ausreichend“, bestätigte ein Staatsanwalt der Zeitung.

Am 18. Dezember 1986 war die damals 16-jährige Christelle Maillery tot in einer Garage in Creusot in der Region Burgund aufgefunden worden. Sie wurde mit rund 30 Messerstichen ermordet. Der Verdächtige war zum Zeitpunkt der Tat 19 Jahre alt und wohnte in dem Viertel des jungen Mädchens. Die Mutter der Ermordeten hatte die Vereinigung “Christelle“ gegründet; ihr Kampf soll zur Lösung des Verbrechens beigetragen haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Enkel in Haft nach Doppelmord an Unternehmer-Ehepaar
Nach mehr als drei Monaten scheint der Doppelmord an einem Unternehmer-Ehepaar aus Wuppertal nun geklärt. Gegen ihren Enkel wurde Haftbefehl erlassen.
Enkel in Haft nach Doppelmord an Unternehmer-Ehepaar
Handbremse vergessen: Vater und Tochter von Auto überrollt
Ein schlimmer Unfall ereignete sich im Saarland. Ein Vater vergaß, bei seinem Auto die Handbremse zu ziehen, als er nach seiner Tochter sah.
Handbremse vergessen: Vater und Tochter von Auto überrollt
Gericht: Berliner Polizisten dürfen nicht zu klein sein
Eine Frau ist mit ihrer Klage gegen eine Vorschrift der Berliner Polizei zur Mindestgröße von Polizisten gescheitert. 
Gericht: Berliner Polizisten dürfen nicht zu klein sein
Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen
Ab Dienstag wird das Wetter deutlich unangenehmer als bisher. Sollte sogar die alte Bauernregel vom Siebenschläfer zutreffen, stehen wenig sommerliche Wochen bevor.
Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen

Kommentare