+
Fahndungsbilder der seit 1996 vermissten Arzthelferin präsentierte die Bonner Polizei am Dienstag, nachdem das knapp 16 Jahre zurückliegende Verbrechen jetzt geklärt werden konnte.

Nach 16 Jahren Todesfall gelöst: Früherer Ehemann gesteht

Bonn - 16 Jahre nach dem Verschwinden einer Arzthelferin aus Rheinbach in Nordrhein-Westfalen ist der Fall gelöst: Der Täter gestand, nachdem er von der Polizei jetzt noch einmal verhört wurde.

Der damalige Ehemann der Frau gestand nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Dienstag, seine Frau damals nach einem Streit getötet zu haben. Recherchen des Bonner „General-Anzeigers“ hatten den von der Polizei längst abgeschlossenen Fall Anfang des Jahres wieder ins Rollen gebracht.

1996 hatte der Mann die 41-Jährige als vermisst gemeldet. Wenig später gab er an, seine Frau habe sich telefonisch gemeldet und erklärt, sie sei im Ausland und werde nicht mehr zurückkehren. Die Suche nach der Vermissten wurde nach kurzer Zeit eingestellt. Vier Monate später wurde die Leiche einer Unbekannten in einem Wald bei Bad Honnef entdeckt, die aber nicht identifiziert werden konnte.

Anfang des Jahres brachte der Bonner „General-Anzeiger“ den Fall wieder ins Rollen. Es gelang den Behörden, Original-DNA der verschwundenen Frau aufzufinden und mit der DNA der im Wald gefundenen Leiche abzugleichen. Es habe eine volle Übereinstimmung gegeben, teilte die Bonner Polizei mit. In einem Verhör am Montag habe der mittlerweile 56 Jahre alte Ehemann dann die Tat gestanden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesige Explosion im englischen Leicester - Gebäude in Flammen
Am Sonntagabend hat es in der englischen Stadt Leicester eine Explosion gegeben. Die Polizei rief die Bevölkerung dazu auf, das Gebiet zu meiden.
Riesige Explosion im englischen Leicester - Gebäude in Flammen
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Am 1. März ist der meteorologische Frühlingsanfang. Dem Winter ist der offizielle Beginn der neuen Jahreszeit aber offenbar egal: Es wird nochmal richtig kalt.
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
Eine Frau steht vor einer Kirche und hört plötzlich Stimmen. Kurze Zeit später finden Anwohner die 20-Jährige, wie sie sich mit ihren eigenen Händen die Augen auskratzt.
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Das staatliche Glücksspiel-System scheint vor dem Aus zu stehen. Kritiker warnen vor dem Lotto-Kollaps und erklären, wie es dazu kommen konnte.
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?

Kommentare