Zug nach Lawinenabgang entgleist

Goppenstein - Glück im Unglück hatte am Sonntag ein Personenzug in der Schweiz. Er entgleiste nach einem Lawinenabgang. Die Strecke musste gesperrt werden.

Ein Personenzug ist am Sonntag am Lötschberg in der Schweiz in eine Lawine gefahren und daraufhin entgleist. Verletzt wurde dabei niemand. Es befanden sich nur zwei Menschen im Zug, wie die Schweizer Depeschenagentur SDA berichtete. Die Strecke zwischen Goppenstein und Brig musste am Sonntag gesperrt werden. Spezialisten konnten die Gleisarbeiten nicht beenden, weil die Lawinengefahr zu groß war. Montag früh sollen die Arbeiten fortgesetzt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berufsschüler sticht Ex-Freundin auf Schulflur nieder
Der Start in die neue Schulwoche ist für Berufsschüler in Goslar zum Alptraum geworden: In einer Unterrichtspause stach ein junger Mann vor aller Augen auf seine …
Berufsschüler sticht Ex-Freundin auf Schulflur nieder
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Nach mehreren Brandstiftungen in einem Plattenbau an einer großen Berliner Straße waren die Bewohner des Hauses besorgt und ängstlich. Doch nun gab es einen …
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Langweiliger Büro-Hengst lässt sich Bart stehen - und wird zum heißen Super-Model
Er war klassischer Büroangestellter. Kategorie Versicherung. Nach seiner Verwandlung ist er nun ein Topmodel. Irre!
Langweiliger Büro-Hengst lässt sich Bart stehen - und wird zum heißen Super-Model
Fünf Umfrage-Teilnehmer erinnern sich: Unsere Träume mit 17 und was daraus wurde
Wir fragten in unserem deutschlandweiten Umfrage unsere Leser nach Ihrem Leben im Alter von 17 Jahren. Wovon haben Sie geträumt? Mit fünf Lesern haben wir persönlich …
Fünf Umfrage-Teilnehmer erinnern sich: Unsere Träume mit 17 und was daraus wurde

Kommentare