Fußballspieler zusammengeschlagen

Nach Prügelattacke: Männer müssen jahrelang in Haft

Konstanz - Weil sie einen Spieler bei einem Hobbyfußballturnier krankenhausreif geschlagen haben, müssen zwei Männer nun für mehrere Jahre in Haft.

Das Landgericht Konstanz verurteilte die beiden 19 und 20 Jahre alten Männer am Mittwoch zu zwei Jahren und neun Monaten sowie drei Jahren und sechs Monaten Haft. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass die Männer ihr Opfer bei dem Turnier in Villingen-Schwenningen im Juli 2014 mit Stollenschuhen mehrfach gegen den Kopf getreten und schwer verletzt hatten. Dabei hätten sie den Tod des 33-Jährigen in Kauf genommen. „Das war aus unserer Sicht sehr, sehr knapp“, sagte der Vorsitzende Richter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Tote bei Busunglück in Italien
Sie waren in Frankreich und wollten zurück in ihre Heimat Ungarn, als ihr Bus in Italien in Flammen aufgeht. Bei dem tragischen Unglück nahe Verona sterben zahlreiche …
16 Tote bei Busunglück in Italien
Umfrage: Mehrheit für öffentliches Stillen
Berlin - Die Mehrheit der Menschen in Deutschland findet öffentliches Stillen laut einer Umfrage in Ordnung.
Umfrage: Mehrheit für öffentliches Stillen
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona
Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich um Schüler aus …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona
Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet
Am Ort des verschütteten Hotels in Italien ist keine Zeit zu verlieren: Am dritten Tag nach dem schweren Lawinenunglück ziehen Katastrophenhelfer immer noch Überlebende …
Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Kommentare