+
Jeden Sonnenstrahl genießen - zu Pfingsten sorgt Tief "Andrea" für Abkühlung. Foto: Martin Gerten

Temperaturen gehen nach unten

Nach Sommerwetter: Zu Pfingsten wird es kühler

Offenbach - Hoch "Peter" hat Deutschland am Wochenende schönstes Sommerwetter und die bislang wärmsten Temperaturen des Jahres beschert.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, verzeichneten die Experten den bisherigen Jahreshöchstwert am Samstag in Kleve am Niederrhein: 27,4 Grad. "Sogar auf den Inseln hatten wir Sommertage", sagte DWD-Meteorologe Christoph Hartmann. Das sei äußerst ungewöhnlich.

Auch am Montag soll laut DWD noch in fast allen Regionen kräftig die Sonne scheinen. Nur im Südwesten und am Alpenrand kann es vereinzelt zu Gewitterschauern kommen. Von Südwesten ziehen dann allmählich Wolken auf. Im Nordosten und im Osten könnten aber bis zur Wochenmitte noch einmal Rekordtemperaturen erreicht werden, sagte Hartmann.

Dann allerdings sorgt Tief "Andrea" für Abkühlung. Hoch "Peter", das vom Baltikum aus derzeit noch für die warmen Temperaturen sorgt, zieht sich zurück. Spätestens zum Pfingstwochenende sollen die Temperaturen dann wieder auf kühle 10 bis 15 Grad sinken.  "Samstag und Sonntag sinkt die Schneefallgrenze im Süden auf 800 Meter", erklärt wetter.net-Experte Dominik Jung.

Vor den Eisheiligen (11. bis 15. Mai) sollte man sich nicht vor später Kälte sicher fühlen und "selbst im Juni kann die Schafskälte nochmal zuschlagen", so Jung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesige Explosion im englischen Leicester - Gebäude in Flammen
Am Sonntagabend hat es in der englischen Stadt Leicester eine Explosion gegeben. Die Polizei rief die Bevölkerung dazu auf, das Gebiet zu meiden.
Riesige Explosion im englischen Leicester - Gebäude in Flammen
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Am 1. März ist der meteorologische Frühlingsanfang. Dem Winter ist der offizielle Beginn der neuen Jahreszeit aber offenbar egal: Es wird nochmal richtig kalt.
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
Eine Frau steht vor einer Kirche und hört plötzlich Stimmen. Kurze Zeit später finden Anwohner die 20-Jährige, wie sie sich mit ihren eigenen Händen die Augen auskratzt.
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Das staatliche Glücksspiel-System scheint vor dem Aus zu stehen. Kritiker warnen vor dem Lotto-Kollaps und erklären, wie es dazu kommen konnte.
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?

Kommentare