Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest

Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest

Nach heißem Sex: Frau verliert Gedächtnis

New York - Die Liebesnacht muss intensiv gewesen sein. Doch nicht nur das. Sie brachte eine Frau in den USA um den Verstand. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Frau verlor ihr Gedächtnis.  

Die 54-jährige Amerikanerin litt nach dem Sex für einige Stunden an totalem Gedächtnisverlust. Wie die Huffington Post berichtet, suchte die Frau nach dem Geschlechtsverkehr sofort ein Krankenhaus in Georgetown auf und ließ sich behandeln.

Die Ärzte führten den Gedächtnisverlust auf die schlechte Sauerstoff-Versorgung des Gehirns nach dem Orgasmus zurück. Das wiederum soll sich negativ auf das Gedächtnis ausgewirkt haben.

Glück für die Frau: Nach einigen Stunden funktionierte ihr Gedächtnis wieder. Dumm nur, dass sie sich vermutlich nicht an die heiße Liebesnacht erinnern kann...

ole

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Zwei Tote bei Unwetter-Chaos in Deutschland
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
News-Ticker: Zwei Tote bei Unwetter-Chaos in Deutschland
Kühlschrank verursachte Hochhausbrand in London
Rasend schnell hatten sich die Flammen im Grenfell Tower ausgebreitet. Viele Bewohner des 24 Stockwerke hohen Londoner Sozialbaus hatten keine Chance. Nun ist der …
Kühlschrank verursachte Hochhausbrand in London
So sucht ein Atomkraftwerk-Betreiber nach Praktikantinnen
Ein tschechischer AKW-Betreiber sucht auf eine ungewöhnliche Art nach Praktikantinnen. Sie müssen an einer Art Schönheitswettbewerb teilnehmen. Daran gibt es Kritik.
So sucht ein Atomkraftwerk-Betreiber nach Praktikantinnen
Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest
79 Menschen starben bei dem verheerenden Hochhausbrand in London. Nun steht die Ursache für den Brand im Grenfell-Tower fest.
Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest

Kommentare