+
Das Gefängnis von Escambia County im Norden Floridas.

Zwei Insassen sterben

Tödliche Explosion in US-Gefängnis

Tallahassee - Bei einer Explosion in einem Gefängnis in Pensacola im US-Staat Florida sind zwei Insassen getötet und mehr als 150 Häftlinge und Gefängniswärter verletzt worden.

Drei Häftlinge, die in der Nacht zum Donnerstag kurzzeitig vermisst worden waren, sind wieder aufgetaucht. Sie seien die ganze Zeit in Gewahrsam der Haftanstalt gewesen, allerdings im Durcheinander nach dem Unglück nicht gleich registriert werden, teilten die Behörden mit.

In dem Gefängnis waren nach Polizeiangaben etwa 600 Häftlinge, als die Decke und Teile der Wand einstürzten. Das Gebäude sei in den vergangenen Tagen durch Überschwemmungen beschädigt worden. Es sei aber noch unklar, ob die Explosion eine Folge des Wasserschadens sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt.
Kitas müssen Impfmuffel künftig melden
Ausbruch aus Psychiatrie: Polizei warnt vor geflüchtetem Straftäter
Kleve - In Kleve ist ein 35-Jähriger aus der psychiatrischen LVR-Klinik ausgebrochen. Möglicherweise ist er bewaffnet. Die Polizei NRW fahndet und bittet um HInweise aus …
Ausbruch aus Psychiatrie: Polizei warnt vor geflüchtetem Straftäter
Zwei Verletzte nach Brand am Flughafen Berlin
Berlin - Nach einem Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld sind am Freitagmorgen zwei Terminals vorübergehend geräumt worden.
Zwei Verletzte nach Brand am Flughafen Berlin
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus
Riga - In der illegalen Fabrik wurden bis zu 4000 Zigaretten pro Minute hergestellt. Die fertigen Tabakprodukte sollten hauptsächlich in Skandinavien verkauft werden. …
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare