Wegen eines technischen Fehlers

Auf dem Weg nach Toronto: Condor-Flieger muss umkehren

Frankfurt/Main - Aus technischen Gründen musste eine Maschine der Fluggesellschaft Condor auf dem Weg nach Toronto umkehren - und das nach nur zwei Stunden in der Luft. 

Eine Maschine der Fluggesellschaft Condor ist wegen eines technischen Defekts auf dem Weg von Frankfurt nach Toronto nach etwa zwei Stunden in der Luft umgekehrt. Als Grund dafür nannte das Unternehmen am Montag die Fehlfunktion eines Hydrauliksystems an der Maschine des Typs Boeing 767-300ER. 

Bei einem solchen Defekt würden alternative Systeme eingesetzt. „Unsere Cockpitcrews werden regelmäßig auf Situationen wie diese geschult“, erklärte ein Pressesprecher. Eine Gefahr für die 217 Passagiere und 9 Crewmitglieder habe nicht bestanden. Nach einer Nacht im Hotel sollen die Passagiere nun am Dienstag nach Kanada fliegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück
Berlin (dpa) - Die Zahl der Vögel in Deutschland geht nach Berechnungen des Naturschutzbundes (Nabu) deutlich zurück. Binnen zwölf Jahren seien 12,7 Millionen Brutpaare …
Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren wieder umgestellt? Werden Sie vor- oder zurückgestellt? Alle Infos zur Zeitumstellung im Herbst.
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Kein trinkbares Wasser, keine Medikamente, keine Ärzte: Millionen Kinder sterben jedes Jahr an eigentlich vermeidbaren Krankheiten. Besonders dramatisch ist ihre Lage in …
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Richter verhandeln über umstrittenen "Autofahrer-Pranger"
Ist es ein Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr - oder ein Internet-Pranger? Ein Portal zum Bewerten von Autofahrern verstößt nach Ansicht von Datenschützern gegen …
Richter verhandeln über umstrittenen "Autofahrer-Pranger"

Kommentare