+
Aschewolke über dem Chaparrastique

Aschewolke über dem Chaparrastique

Nach Vulkanausbruch 1600 Menschen evakuiert

San Salvador - Mehr als 1600 Menschen sind in El Salvador nach einem Ausbruch des Vulkans Chaparrastique in Sicherheit gebracht worden.

Der mehr als 2100 Meter hohe Koloss im Osten des Landes wurde am Sonntag (Ortszeit) aktiv. Nach Angaben des Umweltministeriums in San Salvador stieß der Chaparrastique eine etwa fünf Kilometer hohe Aschewolke aus. In mehreren Ortschaften ging Ascheregen nieder, wie die Zeitung „La Prensa Gráfica“ berichtete. Mehr als 1600 Menschen seien in Sicherheit gebracht worden, sagte Präsident Mauricio Funes abends in einer Fernsehansprache. Am Montag entspannte sich die Lage.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter soll minderjährige Tochter online für Sex angeboten haben
Hildesheim - Es ist ein schrecklicher Vorwurf: Eine Mutter soll eine ihrer damals noch minderjährigen Töchter im Internet für Sex angeboten haben. Am Mittwoch beginnt …
Mutter soll minderjährige Tochter online für Sex angeboten haben
Polizei geht mit Razzia gegen Diebesbande in Dresden vor
Dresden (dpa) - In einem Großeinsatz ist die Bundespolizei im Großraum Dresden gegen eine mutmaßliche internationale Diebesbande vorgegangen.
Polizei geht mit Razzia gegen Diebesbande in Dresden vor
Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht
Bonn - Nach der tödlichen Prügelattacke auf den 17-jährigen Niklas in einem Bonner Stadtteil stehen die mutmaßlichen Täter nun vor Gericht. Der Fall sorgte damals für …
Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Wenn mächtige Männchen in eine neue Gruppe kommen, möchten sie sich schnell fortpflanzen. Doch schwangere Weibchen und solche mit jungem Nachwuchs sind nicht fruchtbar. …
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an

Kommentare