+
Bereits Anfang Februar machten die Schneemassen de Österreichern zu Schaffen.

Heftiger Wintereinbruch

10.000 Haushalte in Österreich ohne Strom

Klagenfurt - Im Süden Österreichs haben starke Schneefälle erneut zu erheblichen Behinderungen geführt. In Kärnten waren am Montag rund 10.000 Haushalte ohne Strom.

„Schuld ist der nasse Schnee, der Bäume auf Leitungen stürzen lässt“, sagte ein Sprecher des Energieversorgers Kelag. Die österreichische Bahn gab eine Reisewarnung für Kärnten und die Steiermark heraus. Auf einigen Strecken wurde der Bahnverkehr eingestellt. „Permanent fallen Bäume auf die Fahrleitung, ein Bahnverkehr wäre zu riskant“, sagte ein Bahnsprecher. Seit Wochen hat der Süden der Alpenrepublik unter enormen Schneemengen zu leiden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sind die drei Tatorte von Spanien
Bei dem Terroranschlag in Spanien und dem nächtlichen Einsatz der Polizei spielten drei Orte eine Rolle:
Das sind die drei Tatorte von Spanien
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Ein Mann macht in Niedersachsen eine Toilettenpause. Währenddessen macht sich sein Auto selbständig und rollt in die Ems. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrzeug.
Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt

Kommentare