Nach zwei Tagen: Kind neben toter Mutter entdeckt

Wellington - In Neuseeland hat ein dreijähriges Mädchen zwei Tage neben seiner toten Mutter ausgeharrt, bevor Rettung kam. Wie das Kind überlebte und mit welch traurigen Worten sie die Polizei begrüßte:

Sein Onkel sagte der Nachrichtenagentur AP am Freitag, das Kind habe es geschafft, den Kühlschrank zu öffnen und sich von Milch, Käse und Lasagne ernährt. Die entfernt lebende Familie habe eine Bekannte alarmiert, die im Haus zwar das Mädchen, nicht aber die 28-jährige Mutter gesehen habe, und schließlich die Polizei angerufen. Unter Anweisung der Beamten habe das Mädchen einen Couchtisch an die Tür geschoben, das Schloss erreichen und diese öffnen können. “Mami will nicht aufwachen“, habe das Mädchen den Beamten gesagt. Es kam mit Dehydrierung und Windelausschlag für mehrere Tage ins Krankenhaus. Die Beamten warten noch auf das Ergebnis der Autopsie, glauben aber an einen natürlichen Tod der Mutter.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare