Neue Wahlumfrage: AfD stärker als SPD

Neue Wahlumfrage: AfD stärker als SPD
+
Ein junger Chinesischer Tigergecko (Goniurosaurus luii) sitzt  im Zoo in Köln auf der Hand einer Tiepflegerin.

Knapp neun Zentimeter groß

Nachwuchs im Kölner Zoo: Seltene Chinesische Tigergeckos geschlüpft

Zum ersten Mal: Im Kölner Zoo schlüpfen die nachtaktiven chinesischen Tigergeckos. Sie wurden erst 1999 entdeckt und sind sehr selten.

Köln - Zum ersten Mal sind im Kölner Zoo Chinesische Tigergeckos geschlüpft. Ein Jungtier kam Anfang September auf die Welt, die beiden anderen bereits Ende Juli, wie der Kölner Zoo am Donnerstag mitteilte. Der Gecko-Nachwuchs ist knapp neun Zentimeter groß.

Der seltene nachtaktive Chinesische Tigergecko (Goniurosaurus luii) ist erst 1999 in China entdeckt worden. Kurz darauf ist die Art nach Zoo-Angaben in der Fundregion ausgerottet worden, weil die Tiere für den Handel gesammelt wurden. Daher machen viele Wissenschaftler bei der Publikation ihrer Entdeckungen keine präzisen Ortsangaben mehr.

2006 wurde der Tigergecko in Vietnam gesichtet. 2015 erwarb der Kölner Zoo erstmals Nachzuchten der Echsenart, die auch als Chinesischer Leopardgecko bezeichnet wird.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Langweiliger Büro-Hengst lässt sich Bart stehen - und wird zum heißen Super-Model
Er war klassischer Büroangestellter. Kategorie Versicherung. Nach seiner Verwandlung ist er nun ein Topmodel. Irre!
Langweiliger Büro-Hengst lässt sich Bart stehen - und wird zum heißen Super-Model
Fünf Umfrage-Teilnehmer erinnern sich: Unsere Träume mit 17 und was daraus wurde
Wir fragten in unserem deutschlandweiten Umfrage unsere Leser nach Ihrem Leben im Alter von 17 Jahren. Wovon haben Sie geträumt? Mit fünf Lesern haben wir persönlich …
Fünf Umfrage-Teilnehmer erinnern sich: Unsere Träume mit 17 und was daraus wurde
Überlebende des Schulmassakers kämpfen gegen laxe US-Waffengesetze
Nach dem Schulmassaker in Florida wollen überlebende Schüler  am 24. März in Washington für schärfere Waffengesetze demonstrieren.
Überlebende des Schulmassakers kämpfen gegen laxe US-Waffengesetze
WHO zieht Bilanz für 2017: Masern sind zurück in Europa
Kopenhagen (dpa) - In Europa sind nach einer Bilanz der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im vergangenen Jahr 35 Menschen an Masern gestorben. Mehr als 21.000 hätten …
WHO zieht Bilanz für 2017: Masern sind zurück in Europa

Kommentare