Nackter Raser rammt zwölf Fahrzeuge

Moskau - Ein betrunkener Autofahrer hat zwölf Fahrzeuge gerammt. Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie den völlig nackten Mann festnahmen. Seine Begründung war ebenso kurios wie sein Aufzug.

Ein betrunkener Autofahrer im Adamskostüm hat am Sonntag in der Moskauer Innenstadt laut Polizei 12 Fahrzeuge gerammt. Nachdem er eine Straßenschild ignoriert und trotz polizeilicher Anweisung nicht angehalten habe, hätten sich Beamte an seine Fersen geheftet, hieß es. Während der Verfolgungsjagd erwischte der Mann dann fast einen Schulbus und rammte seinen Wagen in ein Polizeiauto und etliche andere Fahrzeuge. Als ihn die Polizisten schließlich ergriffen, war er vollkommen nackt. Er stamme aus Moldawien und habe an Liebeskummer gelitten, erklärte der Mann.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausame Entdeckung: 11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden
Die Kripo ermittelt. Das Mädchen wurde von Spaziergängern gefunden. Es sagt, es erinnere sich nicht daran, wie es dort hinkam.
Grausame Entdeckung: 11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden
Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Es ist ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit - und gelebte Solidarität: In Mexiko helfen Zehntausende Menschen, die Trümmer abzutragen, um noch Überlebende des …
Nach dem Beben: Mexiko sucht weiter nach Verschütteten
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Eine 67-jährige Amerikanerin tippte 30 Jahre lang bei einer Lotterie die gleichen Zahlen - und jetzt wurde sie belohnt. Sie gewann eine Mega-Summe
Lottospielerin tippte 30 Jahre dieselben Zahlen - jetzt gewann sie eine Mega-Summe
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Um auf seine Situation aufmerksam zu machen, klettert ein abgelehnter Asylbewerber auf einen der Stahlbogen der Hohenzollernbrücke in Köln. Eine Protestaktion mit großen …
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare