+
Das Nacktrodeln fand auch schon im Harz statt

Ortswechsel für FKK-Rennen

Nacktrodel-Event zieht in die Großstadt

Dresden - Das alljährliche Nacktrodel-Event zählt wohl zu den skurrilsten Sportwettkämpfen und lockt jedes Jahr zehntausende Zuschauer an. Jetzt zieht es in die Großstadt.

Bis zu 25.000 Zuschauer hatte das Nackrodel-Event in Braunlage (Harz) verbucht, auch in Altenberg im Februar 2013 gab es wieder riesigen Zulauf. Nun steht ein Ortswechsel an: Aus dem Erzgebirge geht es in Sachsens Metropole Dresden.

In der Dresdner Rinne, wo sonst Robbie Williams und AC/DC die Bühne rocken, sollen am 22. Februar 2014 wintersportbegeisterte Nackedeis durch den Schnee schlittern. "Dieses Mal erobern wir die Metropole Dresden und machen das Nacktrodeln noch größer", verspricht Uwe Fischer, Programmchef des organisierenden Radiosenders R.SA. Anmeldungen werden ab Januar über dessen Homepage entgegengenommen.

Nacktrodeln in Altenberg - die Bibber-Bilder von der Piste

Nacktrodeln in Altenberg - die Bibber-Bilder von der Piste

lsl.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
Heilbronn - Er soll eine schlafende Seniorin getötet und danach arabische Schriftzeichen mit religiösen Botschaften im Haus hinterlassen haben. Vor dem Heilbronner …
Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Kommentare