+
2013 wird in Braunlage nicht gerodelt

Veranstalter erklärt die Gründe

Nacktrodeln fällt 2013 aus

Braunlage - Schlechte Nachrichten für Fans des Nacktrodeln im Harz: Das Event, das zuletzt 25.000 Zuschauer angelockt hatte, fällt 2013 aus. Der Veranstalter erklärt die Gründe.

Nach vier erfolgreichen Jahren wird es 2013 das erste Mal kein Nacktrodeln in Braunlage (Harz) geben. Wie Mike Bröhl, Geschäftsführer des Veranstalter-Senders 89.0 RTL, bekanntgab, werde man im kommenden Jahr pausieren und sich mit allen Beteiligten Gedanken um eine Fortsetzung des Events machen.

Der Hauptgrund liege vor allem in Sicherheitsaspekten, da das Event in den vergangen Jahren so schnell gewachsen ist. In diesem Jahr kamen mehr als 25.000 Nacktrodelfans nach Braunlage und damit fünfmal so viele Menschen, wie der Ort Einwohner hat. Auch Braunlages Bürgermeister Stefan Grote und Tourismuschef Christian Klamt bedauern die Absage sehr, heißt es in einer Mitteilung.

Da schmilzt der Schnee: Bilder vom Nacktrodeln

Da schmilzt der Schnee: Bilder vom Nacktrodeln

Nach 12.000 Besuchern zur Premierenveranstaltung 2009 kamen allein in diesem Jahr 25.000 Menschen zur Skiwiese nach Braunlage. Noch einmal rund 5.000 Besucher mussten wegen Überfüllung der Parkplätze und Straßen sogar unverrichteter Dinge den Nachhauseweg antreten.

"Die Kosten sind von Event zu Event deutlich gewachsen, um den immer weiter steigenden Zuschauerzahlen vor allem aus Logistik- und Sicherheitsaspekten gerecht zu werden", so Bröhl.

Ob 2014 wieder ein Nacktrodel-Event stattfindet, ist noch unklar.

pm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern der „Great American Eclipse“ …
USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Zehn Vermisste nach Kollision von US-Zerstörer mit Tanker
Schiffsunglück vor Singapur: Ein US-Zerstörer stößt mit einem Tanker zusammen. Zehn amerikanische Seeleute werden vermisst, mindestens fünf verletzt. Erinnerungen an …
Zehn Vermisste nach Kollision von US-Zerstörer mit Tanker
Beim Zugverkehr Berlin-Hannover gibt es weiter Probleme
Bahn-Reisende auf der Strecke Berlin-Hannover müssen sich nach den Brandanschlägen an zwei Bahnhöfen am Wochenende auch zu Wochenbeginn noch auf Probleme einstellen. 
Beim Zugverkehr Berlin-Hannover gibt es weiter Probleme

Kommentare