Alle Bilder vom Nacktrodeln im Harz

Braunlage - Nackte Haut und schnelle Schlitten - das vierte Nacktrodeln hat dem Ferienort Braunlage im Harz trotz Nieselregens einen neuen Besucherrekord beschert. Wir haben alle Bilder:

Das Nacktrodeln hat bei seiner vierten Ausgabe im Ferienort Braunlage so viele Zuschauer wie noch nie angezogen. Trotz Nieselregens kamen mehr als 25 000 Besucher, wie der Veranstalter, der Radiosender 89.0 RTL, am Samstagabend mitteilte. Hunderttausende Menschen haben demnach das Spektakel außerdem per Internet-Live-Videostream verfolgt.

Die „Nacktrodel-Weltmeistertitel“ holten sich am Ende Bernd Malyska (37) aus Hannover sowie Erotikstar Mia Magma (25) aus Gilching in Bayern. Erstmals wurde ein eigener Frauenwettkampf ausgetragen. Beide setzten sich nach je zwei Vorrundenläufen durch.

Da schmilzt der Schnee: Bilder vom Nacktrodeln

Da schmilzt der Schnee: Bilder vom Nacktrodeln

Angetreten bei lediglich einem Grad plus waren insgesamt 30 Rodler (13 Frauen, 17 Männer), darunter auch Top-Männermodel Marcus Schenkenberg (43). Er kam auf den fünften Platz. Um die Startplätze hatten sich mehr als 5000 Hörer des Privatradios beworben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare