Muslime empört

Nacktsport am Strand: Polizei jagt Nudisten

Kuala Lumpur -  Nackt malen sie sich mit Farbe an und machen Sportübungen im Sand: Für diese Szenen drohen einer Gruppe Nudisten in Malaysia nun Geld- oder sogar Haftstrafen bis zu fünf Jahren.

Wie lokale Medien berichteten, hatten die 14 Männer und 4 Frauen aus Malaysia, Singapur, Myanmar, den Philippinen und Indien mit ihren „Nackt-Sportspielen 2014“ auf der malaysischen Insel Penang Empörung in dem muslimisch geprägten Land ausgelöst. Der Online-Clip verbreitete sich schnell.

Die malaysische Polizei nahm laut eigenen Angaben vom Freitag eine Musiklehrerin aus der Gruppe fest und verhörte sie. Die 34-Jährige kam gegen Kaution wieder frei. Die Behörden veröffentlichten die Namen und Fotos der anderen Beteiligten, um sie aufzuspüren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Größter Döner der Welt“ - Berliner knacken knapp den Rekord
Das konnte nur in Berlin passieren: Dort ist der „größte Döner der Welt“ fabriziert worden. Eine Tonne hätte er wiegen können - hätte es da nicht ein altbekanntes …
„Größter Döner der Welt“ - Berliner knacken knapp den Rekord
Optikergeschäft „verwüstet“: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Optikergeschäft „verwüstet“: Wildschwein verletzt vier Menschen
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Wütende Wildschweine versetzen Kleinstadt in Angst
Wildschweine verbreiten in Schleswig-Holstein Angst und Schrecken. In der Innenstadt von Heide greifen sie Menschen an und verletzen vier von ihnen. Nicht einmal eine …
Wütende Wildschweine versetzen Kleinstadt in Angst

Kommentare