+

Drama nahe Berlin

Dreijährige stirbt nach Sturz in Pool

Panketal - Ein dreijähriges Mädchen ist nach dem Sturz in einen Pool in Panketal nördlich von Berlin gestorben. Ein Notarzt hatte das Kind am Donnerstagabend zunächst wiederbelebt.

Es starb jedoch anschließend im Krankenhaus, wie die Polizei in Potsdam am Freitag mitteilte. Eine Obduktion soll die genaue Todesursache klären. Das Mädchen lebte in Berlin und war zu Besuch bei seinen Großeltern in Brandenburg.

Nach übereinstimmenden Medienberichten soll es von den Großeltern unbemerkt auf das Grundstück eines Nachbarn gelaufen und dort in den Pool gefallen sein. „Wir gehen von einem Unglücksfall aus“, erklärte eine Polizeisprecherin. Zunächst hatte es geheißen, das Kind sei in den Pool seiner Großeltern gefallen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Ein Lastwagenfahrer hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dresden ein Fahrrad mit einem Kleinkind im Anhänger übersehen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik
Nach einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Übergriff auf einen aus Afghanistan stammenden Flüchtling sucht die Polizei in Köln nach drei unbekannten Männern.
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik

Kommentare