+
Berliner Polizisten müssen Namensschilder tragen

Namensschilder: Polizei-Gewerkschaft will klagen

Berlin - Die Deutsche Polizeigewerkschaft will gegen die Kennzeichnungspflicht Berliner Polizisten mit einem Namensschild oder einer Nummer an ihrer Uniform klagen.

“Wir haben einen Kollegen und eine Kollegin, die als Musterkläger auftreten wollen, und werden damit vors Gericht gehen“, sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, am Samstag der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte einen Bericht der Zeitung “B.Z.“ vom selben Tag.

Für einen derartiger Eingriff in die informationelle Selbstbestimmung der Polizisten sei ein Gesetz notwendig, argumentierte er. Berlin hatte nach jahrelangem Streit als erstes Bundesland eine Kennzeichnungspflicht für Polizisten eingeführt. Innensenator Ehrhart Körting (SPD) verbindet damit die Hoffnung auf mehr Bürgernähe der Hauptstadt-Polizei. Die Polizisten können bei der Kennzeichnung wählen zwischen ihrem Namen und einer fünfstelligen Dienstnummer. Mit der Wahlmöglichkeit nimmt die Behörde Rücksicht auf Beamte, die etwa Racheakte von Straftätern fürchten, weil sie durch ein Namensschild leicht zu identifizieren sind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess gegen Berliner U-Bahn-Treter beginnt mit Geständnis
Der Angriff im Berliner U-Bahnhof Hermannstraße Stadtteil Neukölln hatte bundesweit Entsetzen und Empörung ausgelöst. Das Verfahren startet nun im zweiten Anlauf, …
Prozess gegen Berliner U-Bahn-Treter beginnt mit Geständnis
Mutter kauft alte Kamera  - und findet spektakuläre Fotos auf dem Film
Historische Fotos von einem Vulkanausbruch hat eine Fotografin auf einem alten Kamerafilm entdeckt. Außerdem fand sie ein rätselhaftes Familienfoto.
Mutter kauft alte Kamera  - und findet spektakuläre Fotos auf dem Film
Onkel missbrauchte Nichte und Neffe jahrelang: Urteil gefallen
Von 2006 bis 2013 soll er in insgesamt 13 Fällen seine Nichte und seinen Neffen sexuell missbraucht Haben. Nun ist in Kiel das Urteil gegen einen 32-Jährigen gefallen.
Onkel missbrauchte Nichte und Neffe jahrelang: Urteil gefallen
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
Das Freizeitschiff "El Almirante" ist mit 150 Passagieren auf einem bei Touristen beliebten Stausee unterwegs. Dann sinkt es plötzlich. Die Zahl der Opfer kann noch …
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien

Kommentare