Rosenmontagszug, Karneval, Düsseldorf
1 von 5
Rosenmontagszug, Karneval, Düsseldorf
2 von 5
Rosenmontagszug, Karneval, Düsseldorf
3 von 5
Rosenmontagszug, Karneval, Düsseldorf
4 von 5
Rosenmontagszug, Karneval, Düsseldorf
5 von 5

Nach der Absage im Februar

Bilder: Düsseldorfer "Rosensonntagszug" im März

Düsseldorf - Bei strahlendem Sonnenschein und knackig kalten Temperaturen haben die Düsseldorfer Narren ihren Karnevalszug nachgeholt.

Der eigentliche Zug am Rosenmontag vor fünf Wochen war wegen Sturms ausgefallen. Pünktlich um 11.30 Uhr setzten sich am Sonntag die Wagen und Fußgruppen in Bewegung, um johlend durch die Innenstadt zu ziehen. Während sich vor allem rund um den Rathausplatz zahlreiche verkleidete Karnevalsfans versammelten, war die Zahl der Besucher rund um die Straßen der Altstadt anfangs vergleichsweise gering. "Es ist anders als sonst", sagte ein Polizeisprecher.

Insgesamt sollten rund 10 000 Narren unter dem Motto "Düsseldorf -scharf wie Mostert" (Senf) über die fünf Kilometer lange Strecke ziehen. Deutlich über 1000 Polizisten sicherten das närrische Treiben. Am Wegesrand erwarteten die Veranstalter vom Comitee Düsseldorfer Carneval mehrere Hunderttausend Zuschauer.

Etwas später legen auch die Karnevalisten in Kleve (12.11) und in Kamp-Lintfort (13.11) los. Am vergangenen Wochenende waren bereits die Karnevalsumzüge in Dortmund, Ahlen und Euskirchen nachgeholt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Terror in Spanien: Polizei vermutet organisierte Zelle
Das Urlaubsland Spanien steht unter Terror-Schock. In Barcelona überfährt ein Terrorist Passanten auf einem Boulevard, in Cambrils verhindert die Polizei einen ähnlichen …
Terror in Spanien: Polizei vermutet organisierte Zelle
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier
Die gegenseitigen Vorwürfe zwischen Hannover und Berlin im Fipronil-Skandal reißen nicht ab. Auch um die Zahl der möglicherweise belasteten Eier wird gestritten. Wie …
Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Drama auf der portugiesischen Insel Madeira: 12 Menschen wurden bei einer Prozession zu Mariä Himmelfahrt von einem Baum erschlagen.
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen

Kommentare