+
Trauernde Narren tragen in Düsseldorf den Karnevalsnarr Hoppeditz zu Grabe.

Abschiedsfeiern in Köln und Co.

Narrentrauer: Hier wird der Karneval beerdigt

Düsseldorf/Köln - Zum Abschied ein leises „Helau“ und „Alaaf“: Mit Wehklagen und Jammern ist am Aschermittwoch in Düsseldorf der Karnevalsnarr Hoppeditz zu Grabe getragen worden.

Gut 200 Trauergäste trugen zum Ende der tollen Tage die aufgebahrte Pappmache-Puppe durch die Düsseldorfer Altstadt. Anschließend wurde der Narr im Garten des Stadtmuseums verbrannt. Zuvor hatten die Jecken Trauerreden auf den Karneval gehalten. Dem Hoppeditz wurde noch ein leises „Helau“ mit auf dem Weg gegeben. „Es sind nur noch wenige Tage, bis der 11.11. wieder da ist“, tröstete Carsten I, Karnevalsprinz der abgelaufenen Saison, nun schwarz gekleidet.

In Köln brannte zum Ende der Karnevalszeit bereits in der Nacht zu Aschermittwoch vor vielen Kneipen der Nubbel. Damit büßte die Strohpuppe stellvertretend für alle im Karneval begangenen Sünden. In Bonn wurden im Rheinwasser die Portemonnaies ausgespült. „Der Karneval hat einem das letzte Geld aus der Tasche gezogen, man geht leer in die Fastenzeit“, erläuterte Marlies Stockhorst, Festausschuss-Präsidentin des Bonner Karnevals, den Brauch.

Das war's: Abschiedsfeiern zum Karneval-Ende

Das war's: Abschiedsfeiern zum Karneval-Ende

Die nächste Session jedenfalls wird deutlich länger als die abgelaufene: 2014 ist Rosenmontag erst am 3. März.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

British Airways will Flugbetrieb nach Panne normalisieren
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Die BA strebt jetzt einen "fast normalen …
British Airways will Flugbetrieb nach Panne normalisieren
Privatjet von Elvis versteigert
Washington (dpa) - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, ist jetzt bei einer Online-Auktion versteigert worden.
Privatjet von Elvis versteigert
Tierquälerei: Männer füllen kleinen Alligator mit Bier ab 
Tierschützer und Snapchat-User sind über diese Art der Tierquälerei entsetzt: Zwei Männer haben einen kleinen Alligator Bier verabreicht und die Bilder davon ins Netz …
Tierquälerei: Männer füllen kleinen Alligator mit Bier ab 
tz-Interview zum Superteleskop: „In Geschichte des Universums blicken“
Der Bau des neuen Superteleskop ELT läuft. Im Interview erklärt Dr. Bruno Leibundgut von der Garchinger ESO-Zentrale, was es damit auf sich hat.
tz-Interview zum Superteleskop: „In Geschichte des Universums blicken“

Kommentare