+
Die Raumsonde "Cassini" kreist zwischen dem Planeten Saturn und dessen inneren Ringen. Foto: NASA/JPL-Caltech

Vorteil für Sonde "Cassini"

Nasa: Kaum Staub zwischen Saturn und seinen Ringen

Washington (dpa) - Der Raum zwischen Saturn und seinen Ringen ist "relativ staubfrei". Zu diesem Ergebnis kamen Forscher nach einer Analyse von Datenmaterial der Sonde "Cassini", wie die US-Raumfahrbehörde Nasa mitteilte.

In einer spektakulären Tauchaktion hatte der Orbiter in der vergangenen Woche erstmals die weitgehend unerforschte Zone zwischen dem Planeten und seinen Ringen durchflogen. "Die Region zwischen den Ringen und Saturn ist offenbar eine "große Leere"", sagte Projektmanager Earl Maize.

Laut Nasa sind das gute Nachrichten für die weitere Arbeit von "Cassini". Die relative Leere ermögliche der Raumsonde, einige der 21 geplanten weiteren Tauchaktionen ohne ihre scheibenförmige Antenne durchzuführen, mit der sie gewöhnlich Staubpartikel abwehrt. Die Antenne hatte letzte Woche zeitweise zu einer Unterbrechung des Funkkontakts zur Erde geführt.

Die Nasa bezeichnet die derzeitige Mission als "großes Finale". Die 1997 gestartete und 2004 in der Umlaufbahn des Saturn angekommene Sonde soll nach den Durchflügen kontrolliert auf den Planeten stürzen.

NASA JPL Pressemeldung (englisch)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verkehrsclub ruft zu Aktion gegen Falschparker auf
Berlin (dpa) - Verschiedene Aktionen gegen Falschparker wollen der Verkehrsclub VCD und die Initiative Clevere Städte an diesem Montag starten.
Verkehrsclub ruft zu Aktion gegen Falschparker auf
16-Jähriger ertrinkt in Badesee - seine Freunde bemerken es erst viel später 
Ein 16-Jähriger ist in Niedersachsen beim Baden ertrunken. Besonders dramatisch  - seine Freunde bemerken erst viel später, dass etwas passiert sein muss.
16-Jähriger ertrinkt in Badesee - seine Freunde bemerken es erst viel später 
Video zeigt dramatische Rettungsaktion - Flüchtling als „Spiderman“ gefeiert
Ein 22-Jähriger hat nicht lange gefackelt, als er ein Kleinkind an einem Balkon hängen sah. Es kam zu einer dramatischen Rettungsaktion. Eine Land feiert seinen neuen …
Video zeigt dramatische Rettungsaktion - Flüchtling als „Spiderman“ gefeiert
Frau wird von Ehemann (47) im Streit erstochen - mussten die Kinder dabei zusehen?
Sonntagabend gegen 19.30 Uhr ging der erste Notruf bei der Polizei in Winsen (Niedersachsen) ein. Als Beamte dann am Einsatzort eintrafen, versuchten diese alles um das …
Frau wird von Ehemann (47) im Streit erstochen - mussten die Kinder dabei zusehen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.