+
Das Nashorn-Baby im Safari-Zoo in Ramat Gan (Israel) neben seiner Mutter Tandra. Foto: Safari-Zoo Ramat Gan

Nashorn-Baby im Safari-Zoo in Israel geboren

Tel Aviv (dpa) - Ein Nashorn-Baby hat in Israels Safari-Zoo das Licht der Welt erblickt. Die 23-jährige Tandra habe das Junge am Freitag geboren, sagte Zoo-Sprecherin Sagit Horowitz am Mittwoch. Erste Bilder zeigten das kleine Nashorn bei einem genüsslichen Schlammbad mit seiner Mutter. Sie pflege und säuge das Kleine fleißig, sagte die Sprecherin.

Es sei schon das 28. Nashorn-Baby, das in dem Safari-Zoo in Ramat Gan geboren wurde, erklärte Horowitz. Auch im weltweiten Vergleich sei der Zoo bei Tel Aviv sehr erfolgreich bei der Zucht von Nashörnern. "Wenn Nashorn-Geburten eine olympische Sportart wären, hätte der Safari-Zoo gute Aussichten auf eine Goldmedaille", meinte Horowitz. Eine Erklärung seien das Klima und die Lebensbedingungen in dem Park, die der afrikanischen Heimat der Nashörner ähnelten.

Für Tandra, die wegen einer chronischen Augenentzündung behandelt werden muss, sei es bereits die vierte Geburt. In gut einer Woche sollten Mutter und Kind in das Freilauf-Areal des Safari-Zoos entlassen werden.

Safari-Zoo Ramat Gan

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holodeck für kleine Versuchstiere
Forscher haben ein Holodeck für Mäuse und Fische gebaut. Damit können sie den Tieren eine bestimmte Umgebung vorgaukeln. Inspiriert hat die Tüftler die …
Holodeck für kleine Versuchstiere
Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall. Doch vieles ist noch rätselhaft.
Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Giftschlangen-Alarm: Weltweiter Engpass bei Gegengift
Giftige Schlangen verletzen mehr als 2,5 Millionen Menschen im Jahr, 100 000 sterben. Das Fatale: Es gibt kaum noch wirksames Gegengift. Die Weltgesundheitsorganisation …
Giftschlangen-Alarm: Weltweiter Engpass bei Gegengift
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Ein grausamer Vorfall: Die 18-Jährige Jolee machte ein Foto für Instagram - danach wurde sie von einer Klippe gestoßen.
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot

Kommentare