Nashorn-Schmugglerring zerschlagen

Los Angeles - Ermittler einer US-Artenschutzbehörden haben in den USA einen internationalen Nashorn-Schmugglerring zerschlagen.

Lesen Sie auch:

Nashorn-"Mafia" auch in Deutschland auf Raubzug

Die Schmuggler sollen die abgesägten Hörner nach Vietnam und China geschleust haben, wo sie als Mittel gegen Krebs verkauft werden. Nach Angaben der Los Angeles Times waren über 150 Ermittler in mehreren US-Staaten im Einsatz und beschlagnahmten bei Razzien 20 Hörner sowie über eine Million Dollar (760.000 Euro) in Bargeld sowie eine weitere Million in Gold, Rolex Uhren und Diamanten. Der Direktor der Artenschutzbehörde sagte, die Ermittler hätten damit eine der Hauptquellen des lukrativen Nashorn-Handels auf dem Schwarzmarkt zerschlagen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft

Kommentare