1 von 60
Nazi-Astronauten sollen zur Erde zurückgekehrt sein? So titelte das US-Revolverblatt "Weekly World News" wirklich. Nun sind viele Ausgaben des Blattes bei Google Books im Internet zu lesen. Wir zeigen die irrsten "Nachrichten".
2 von 60
Hier titelt Weekly World News: "Die Hälfte aller US-Huren sind Außerirdische - und sie haben keine Geschlechstorgane"
3 von 60
Sieh an: "Schwule Aliens im Ufo-Wrack gefunden"
4 von 60
Wer hätte das gedacht? "Fünf US-Senatoren sind Aliens aus dem All" Das Titelblatt zeigt ein Alien, das sich scheinbar blendend mit den Ex-Präsidenten Bill Clinton (links) und George Bush senior versteht.
5 von 60
Hier wird ein verblüffendes Wesen präsentiert: "Halb Mann - halb Alligator" 
6 von 60
Einmal wurde laut "Weekly World News" die Arche Noah im Irak gefundenn 
7 von 60
Ein anderes Mal wurde die Arche im US-Staat Pennsylvania gefunden. Aber es wird noch besser:
8 von 60
Die Arche Noah tauchte sogar auf dem Mars auf.

Nazi-Astronauten und Alien-Huren: Die irrsten US-Nachrichten

Washington - Nazi-Astronauten und Alien-Huren: Die irrsten US-Nachrichten

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen
Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche muss eine Ärztin aus Gießen 6000 Euro Geldstrafe zahlen.
Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen
Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"
Seit einer Woche ist jeder Kontakt zur "ARA San Juan" abgerissen. Etwa so lange reicht der Sauerstoff an Bord des U-Bootes aus, wenn es nicht auftauchen kann. Eine groß …
Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"
Bilder: Das beschwerliche Leben der Kinder in Niger
Hunger und Armut gehören zum Alltag der Familien in Niger. Unicef hilft vor Ort und versucht, den Mädchen und Buben ein Stück Kindheit und eine Zukunft zu geben. Einen …
Bilder: Das beschwerliche Leben der Kinder in Niger
Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar
Erst ein lauter Knall, dann sackt ein Berliner Einfamilienhaus in sich zusammen. Es gibt mehrere Verletzte. Zurück bleibt ein Trümmerhaufen. Ermittler suchen jetzt nach …
Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Kommentare