+
Der Angeklagte Marius L. (r) kommt in Köln begleitet von einem Justizangestellten in den Gerichtssaal.

"Netto-Räuber": Schadensersatz für Opfer

Köln - Die beiden “Netto-Räuber“ sind am Dienstag in Köln verurteilt worden. Das Gericht ging mit dem Urteil über die Forderungen des Staatsanwalts hinaus.

Der 38 Jahre alte Haupttäter muss für achteinhalb Jahre ins Gefängnis, sein 40-jähriger Komplize für sieben Jahre. Damit ging das Kölner Landgericht noch über die Forderungen der Staatsanwaltschaft hinaus.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die beiden Räuber sechs Jahre lang Discounter in ganz Deutschland überfallen und dabei insgesamt 750.000 Euro erbeutet hatten. Dabei wurden Angestellte der Läden zum Teil erheblich traumatisiert. Die beiden Räuber müssen zudem an mehrere Opfer Schadensersatz von jeweils bis zu 4000 Euro zahlen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinengefahr in den Alpen sinkt weiter
Davos/Zermatt/St. Anton (dpa) - Überwiegend bei Sonnenschein ist die Lawinengefahr in den Alpen weiter zurückgegangen. Für die Schweiz galt am Mittwoch Gefahrenstufe 3 …
Lawinengefahr in den Alpen sinkt weiter
Forscher warnen vor Risiken des teilautomatisierten Fahrens
Wenn Autos erst einmal vollautomatisch fahren, scheidet der Mensch als Unfallursache aus, hoffen Optimisten. Doch solange der Fahrer beim teilautomatisierten Fahren hin …
Forscher warnen vor Risiken des teilautomatisierten Fahrens
Nach schrecklichem Flugunglück: Tote geborgen und identifiziert
ach der Kollision eines Sportflugzeuges und eines Rettungshubschraubers in der Luft im Kreis Karlsruhe sind die vier Toten geborgen. Die Männer wurden inzwischen auch …
Nach schrecklichem Flugunglück: Tote geborgen und identifiziert
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 24.01.2018: So sehen Sie die Ziehung heute im Live-Stream

Kommentare