Bei einer Spendenveranstaltung

Windböe weht Riesen-Rutsche um: Acht Kinder verletzt

Neu Wulmstorf - Eine Windböe hat in Niedersachsen eine aufblasbare Riesenrutsche umgeweht. Dabei wurden acht Kinder verletzt.

Auch drei Erwachsene zogen sich durch die umstürzende Kinderattraktion Verletzungen zu, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Zu dem Unglück kam es am Samstag bei einer Spendenveranstaltung für behinderte Kinder auf einem Autohof an der A1 in Neu Wulmstorf bei Hamburg. Wegen des Verdachts auf Knochenbrüche und Wirbelsäulenverletzungen kamen alle Verletzten in Krankenhäuser. Im Einsatz waren neun Rettungswagen und ein Hubschrauber. Weshalb die Rutsche dem Wind nicht standhielt, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Nur wenige Momente, nachdem er von einem Bus erfasst wurde, der noch die Front eines Ladens zertrümmerte, steht ein Mann einfach auf und geht scheinbar mühelos in eine …
Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat das unangemessene Verhalten Berliner Polizisten in Hamburg bedauert, die Beamten aber auch gegen die harte Kritik verteidigt.
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
New York (dpa) - Eine U-Bahn ist in einem Tunnel im New Yorker Bezirk Harlem entgleist und hat dabei Dutzende Menschen leicht verletzt. 34 Menschen würden wegen leichter …
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm

Kommentare