+
Ermittler vor Ort

Neubrandenburg: Totes Baby gefunden

Groß Behnkenhagen - Schrecklicher Fund: In einem Rucksack haben Anwohner in Groß Behnkenhagen bei Stralsund am Donnerstag einen toten Säugling entdeckt.

Dieser lag auf einem offenen Gelände in der Ortschaft im Landkreis Vorpommern-Rügen. Das Kind soll vor etwa drei bis vier Tagen geboren worden sein. Der Leichnam werde derzeit obduziert. Die Staatsanwaltschaft Stralsund ermittelt wegen des Verdachts des Totschlags. Die Obduktion des Leichnams habe ergeben, dass das Mädchen nach seiner Geburt vor drei bis vier Tagen noch gelebt habe, sagte ein Sprecher der Behörde am Freitag auf dapd-Anfrage. Zur Todesursache wollte er sich nicht äußern. Auch zu möglichen Tatbeteiligten machte der Sprecher aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes keine Angaben.

Die Ermittler seien mit der mutmaßlichen Mutter des Kindes in Kontakt. Es soll sich um eine Jugendliche handeln. Einem Polizeisprecher zufolge war das tote Baby von Anwohnern gefunden worden. Er korrigierte seine ursprünglichen Angaben, dass das Kind im Landkreis Vorpommern-Greifswald gefunden worden sei.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder sechste weltweit stirbt wegen Umweltverschmutzung
Laut einer Studie starben im Jahr 2015 weltweit rund 9 Millionen Menschen durch Umweltverschmutzung. Industrie- und Autoabgase sowie das Verbrennen von Holz oder Kohle …
Jeder sechste weltweit stirbt wegen Umweltverschmutzung
Mann bei Unfall aus Cabrio geschleudert - Lkw überrollt ihn
Schrecklicher Unfall in Düsseldorf: Ein Insasse eines Viper Sportwagens starb, nachdem er aus dem Cabrio geschleudert wurde. Ein Lkw erfasste ihn daraufhin. Ob es der …
Mann bei Unfall aus Cabrio geschleudert - Lkw überrollt ihn
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?

Kommentare