Diese Bild von Zwergplanet Ceres wurde am 19. August 2015 mit der Raumsonde Dawn aus einer Entfernung von 1470 km aufgenommen. Foto: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA

Neue Bilder von Ceres zeigen Details einer "Pyramide"

Köln (dpa) - Die Raumsonde "Dawn" liefert mit ihren Bildern neue Details von der Oberfläche des Zwergplaneten Ceres und lässt Wissenschaftler rätseln.

"Einiges, was wir sehen, haben wir so noch nirgendwo sonst im Sonnensystem entdeckt", erklärte Ralf Jaumann vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln. Fragen wirft beispielsweise ein pyramidenförmiger Berg auf. Unklar sei unter anderem, woher seine hellen Streifen stammen, so die Forscher.

"Dawn" sei mittlerweile nur noch 1470 Kilometer von der Oberfläche von Ceres entfernt, erklärte das DLR. Damit ist die Raumsonde nun deutlich näher an dem Zwergplaneten dran, als noch im vorhergehenden Beobachtungsorbit von 4400 Kilometern. Die Bilder zeigen daher neue Details. Die Mission steht unter Leitung der US-Weltraumbehörde Nasa.

Mitteilung des DLR

Mitteilung der Max-Planck-Gesellschaft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei Raumfahrer zur Raumstation ISS gestartet
Für den Tannenbaum ist im Weltraum gesorgt. Auch Geschenke soll es für die Besatzung der Internationalen Raumstation geben. Kurz vor Weihnachten verstärken drei …
Drei Raumfahrer zur Raumstation ISS gestartet
Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs
Das gibt UFO-Gläubigen vermutlich Wasser auf die Mühlen. Das US-Verteidigungsministerium hat erstmals bestätigt, dass es Berichten über mysteriöse Flugobjekte …
Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro lagen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Flammen in Kalifornien zwingen weitere Menschen zur Flucht
Zwei Wochen lodern die Flammen in dem Bundesstaat an der US-Westküste schon - und immer noch ist keine Entspannung der Lage in Sicht. Es gibt nur einen …
Flammen in Kalifornien zwingen weitere Menschen zur Flucht

Kommentare