+
Die neue Fußgänger-Brücke zum Mont-Saint-Michel ist eröffnet worden.

Zum UNESCO-Weltkulturerbe

Fußgänger-Brücke zu Mont-Saint-Michel eröffnet

Mont-Sain-Michel - Die neue Brücke zum weltberühmten französischen Klosterberg Mont-Saint-Michel am Ärmelkanal ist am Dienstag für Fußgänger eröffnet worden.

Besucher liefen am Nachmittag erstmals über die 760 Meter lange und elf Meter breite Brücke zu der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Insel. Für Fußgänger ist ein rund vier Meter breiter Streifen aus Eichenholz-Planken reserviert. Die vom österreichischen Architekten Dietmar Feichtinger entworfene Brücke soll im Oktober für Shuttlebusse und Lieferfahrzeuge eröffnet werden; für Privatfahrzeuge ist die Zufahrt zum Mont-Saint-Michel seit 2012 untersagt.

Die geschwungene Brücke ersetzt einen Straßendamm aus dem 19. Jahrhundert, der derzeit abgerissen wird. Auch wegen dieses Damms hatten sich immer mehr Sedimente um den Mont-Saint-Michel abgelagert und damit dem Insel-Dasein des Berges ein Ende bereitet. Künftig soll der Mont-Saint-Michel immer wieder bei hoher Flut vollständig vom Meerwasser umgeben sein.

Der Mont-Saint-Michel gehört seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Er zieht jedes Jahr rund 2,3 Millionen Besucher an und ist damit eines der beliebtesten Touristenziele Frankreichs.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Frauenleiche in Spanien gefunden
Seit einer Woche gibt es kein Lebenszeichen mehr von der Tramperin Sophia L.: Jetzt wurde in Spanien eine Frauenleiche gefunden. Die Angehörigen bangen - und sehen sich …
Frauenleiche in Spanien gefunden
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Tausende User empören sich über das Foto einer US-Amerikanerin: Auf dem Bild steht sie triumphierend vor einer toten Giraffe, grinst bis über beide Ohren - und das, …
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock
Vergewaltigung in Herborn (Hessen): 91-Jährige sexuell missbraucht. Die Polizei such nach Zeugen. 
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.