Nach 20 Jahren

Millionärs-"Mord ohne Leichen" neu aufgerollt

Bonn - Zwanzig Jahre nach dem spurlosen Verschwinden eines Bonner Millionärs-Ehepaars hat die Staatsanwaltschaft Bonn ihre Ermittlungen gegen den Sohn und dessen Freund wieder aufgenommen.

Wie der „Express“ (Freitag) berichtete, habe es neue Hinweise gegeben. „Im Zusammenhang mit anderen Indizien führte dies jetzt zu einer Bejahung des erneuten Anfangsverdachts gegen den Sohn der Eheleute und dessen Freund“, erklärte Oberstaatsanwalt Robin Faßbender der Zeitung.

Staatsanwaltschaft und Polizei hatten nach dem spurlosen Verschwinden des Ehepaares am 13. Juli 1994 mehr als fünf Jahre lang gegen den Sohn und seinen damaligen Kumpel ermittelt. In den Medien war der Fall als „Mord ohne Leichen“ bekannt geworden.

Der Sohn konnte nach langem juristischem Tauziehen Ende 2005 über das Vermögen verfügen. Er erbte laut „Express“ unter anderem eine Villa und ein Millionenvermögen. Zuvor war die Hinterlassenschaft von einem sogenannten Abwesenheitspfleger verwaltet worden.

Wie der „Express“ weiter berichtete, hat die Staatsanwaltschaft Ende Juni auf der Suche nach den Leichen der beiden Vermissten ein Grundstück in Meckenheim bei Bonn umgegraben. Gefunden worden sei aber nichts.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Nürnberg (dpa) - Rund ein Jahr nach dem tödlichen Polizeieinsatz im fränkischen Georgensgmünd soll heute das Urteil in einem "Reichsbürger"-Prozess gesprochen werden. …
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Großes Polizeiaufgebot in einem Freizeitpark in England. Ein bewaffneter Mann soll zwei Angestellte einer Bowlinghalle bedrohen. Die Polizei schloss einen Terroranschlag …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt (Update unten).
Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - Erschreckende Wendung bei Ermittlungen
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch
Sein Striptease brachte das Fass zum Überlaufen: Ohne Einladung hat ein Betrunkener auf einer Hochzeit getanzt und hat schließlich vom Bräutigam Keile bezogen.
Unbekannter schleicht sich auf Hochzeit - als er sich auszieht, dreht der Bräutigam durch

Kommentare