+
Maria Bögerl war im Mai 2010 ermordert worden.

Nach "Aktenzeichen XY... ungelöst"

470 neue Hinweise im Mordfall Bögerl

Stuttgart/Heidenheim - Seit der erneuten Fernsehfahndung im Fall der entführten und ermordeten Heidenheimer Bankiersgattin Maria Bögerl vor zwei Wochen sind rund 470 neue Hinweise eingegangen.

Ob darunter konkrete Hinweise auf die Täter sind, wollte ein Sprecher der Landespolizeidirektion beim Regierungspräsidium Stuttgart am Dienstag auf dapd-Anfrage nicht sagen. „Ermittlungsstände kommentieren wir nicht“, fügte er hinzu. Insgesamt liegen der Polizei rund 10.000 Hinweise und Spuren in dem Fall vor.

Maria Bögerl war im Mai 2010 aus ihrem Wohnhaus in Heidenheim verschleppt worden. Rund drei Wochen nach einer gescheiterten Lösegeldübergabe wurde ihre Leiche gefunden. Der Mordfall war vor zwei Wochen in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ vorgestellt worden. Die Polizei gab bekannt, dass die mutmaßlichen Täter möglicherweise in der Umgebung von Heidenheim wohnen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
War der Neandertaler ein eher einfacher Zeitgenosse oder ein kunstsinniger Feingeist? Dem modernen Menschen gar ebenbürtig? Neue Funde befeuern die Debatte.
Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali

Kommentare