+
Beinahe täglich liest man in Indien von Massenvergewaltigungen.

In Indien

Neue Massenvergewaltigung: Polizisten beteiligt

Neu Delhi - Fünf Inder, darunter zwei Polizisten in Uniform, haben nach Medienberichten eine junge Frau in der Nähe der Hauptstadt Neu Delhi vergewaltigt.

Das Opfer sei bei ihrem Freund in Noida gewesen, als die Gruppe ins Zimmer stürmte, berichteten indische Medien am Sonntag übereinstimmend. Sie überwältigten demnach den Begleiter und fielen dann nacheinander über die Inderin her.

Proteste in Indien gegen Gruppenvergewaltigung brutal niedergeschlagen

Proteste in Indien gegen Gruppenvergewaltigung brutal niedergeschlagen

Vier Verdächtige seien nach dem Vorfall am Freitagabend festgenommen worden. Eine medizinische Untersuchung habe die Vergewaltigung bestätigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jedes dritte Kind vermisst Beachtung durch Eltern
Sicherheit und Geborgenheit im Elternhaus: Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, ist leider keine für viele Kinder in deutschen Großstädten.
Jedes dritte Kind vermisst Beachtung durch Eltern
Krankenschwester (50) nach Mordserie verurteilt
Mit einer Insulinspritze hat eine Krankenschwester in Kanada acht Patienten ermordet. Das Motiv ihrer Taten werden Angehörige der Toten wohl kaum verstehen.
Krankenschwester (50) nach Mordserie verurteilt
Staatsanwaltschaft versteigert Luxushandtaschen einer Lehrerin
Es geht um eine Millionen Euro. Um so viel Geld soll eine Lehrerin aus Osnabrück die Staatskasse betrogen haben. Nun versteigert die Staatsanwaltschaft Luxushandtaschen …
Staatsanwaltschaft versteigert Luxushandtaschen einer Lehrerin
Festival eskaliert: Schüsse und Schlagstockeinsatz im Urlaubsort
Auf einem Festival für britische Touristen eskalierte am Sonntagabend ein Polizeieinsatz. Mit Warnschüssen in die Luft und dem Einsatz von Schlagstöcken wurden Touristen …
Festival eskaliert: Schüsse und Schlagstockeinsatz im Urlaubsort

Kommentare