+
Manipulations-Verdacht gegen das Deutsche Herzzentrum.

Ermittlungen gegen Dt. Herzzentrum

Neue Organvergabe-Kriterien gefordert

München/Berlin - Wegen des Manipulations-Verdachts gegen das Deutsche Herzzentrum fordert Berlins Ärztekammerpräsident Günther Jonitz neue Kriterien für die Vergabe von Spenderorganen.

„Derzeit erhalten vor allem jene Patienten ein neues Organ, die besonders krank sind. In Zukunft sollte die voraussichtliche Lebenserwartung eine größere Rolle spielen“, sagte Jonitz dem Nachrichtenmagazin „Focus“.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Totschlags gegen das Herzzentrum in Berlin. Es bestehe der Verdacht, dass Wartelisten für Herztransplantationen manipuliert wurden, sagte Staatsanwaltschafts-Sprecher Martin Steltner der Nachrichtenagentur dpa am Freitag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Auf der A81 zwischen Würzburg und Heilbronn ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Die Polizei Heilbronn meldet vier Tote und spricht von einem „Trümmerfeld“. …
Horror-Unfall auf A81 bei Heilbronn: Vier Tote, fünf schwerstverletzt - was wir wissen
Vier Tote und fünf Verletzte bei Karambolage auf Autobahn 81
Zehn Fahrzeuge verunglücken im Nordosten von Baden-Württemberg - vier Menschen sterben, fünf weitere werden schwer verletzt. Spezialisten sollen nun klären, wie es zu …
Vier Tote und fünf Verletzte bei Karambolage auf Autobahn 81
Unbekannte töten elf Taxi-Insassen in Südafrika
Mysteriöser Fall: Bewaffnete lauer einem Taxi auf und eröffnen das Feuer und töten mehrere Menschen. Der Hintergrund der Tat ist unklar.
Unbekannte töten elf Taxi-Insassen in Südafrika
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Schreckliche Szenen an einem Badesee in Weinheim (Rhein-Neckar-Region): Eine Frau liegt am FKK-Strand, als sie plötzlich von einem Mann angefallen wird. 
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an

Kommentare