+
Es drohen Windböen mit einer Stärke von bis zu 115 Kilometern pro Stunde. Foto: Jens Büttner/Archiv

Neue Schneesturm-Warnung für US-Nordosten

Boston (dpa) - Keine Ruhepause für die wintermüden Menschen im Nordosten der USA: Meteorologen haben für Sonntag (Ortszeit) neue teilweise heftige Schneefälle, Stürme und Eiseskälte vorausgesagt.

Vor allem die Einwohner in küstennahen Regionen von Massachusetts, Maine und New Hampshire wurden gewarnt, sich auf mindestens 30 Zentimeter Neuschnee einzustellen. Es drohen Windböen mit einer Stärke von bis zu 115 Kilometern pro Stunde und gefühlte Temperaturen von minus 20 Grad Celsius. Auch in der Metropole Boston, in der sich die weißen Massen nach drei vorausgegangenen Stürmen noch meterhoch auftürmen, drohte neuer Schneefall mit starken Verwehungen.

CNN zum Wetter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spenderorgane könnten bald länger aufbewahrt werden
Noch kann man gespendete Organe nicht längerfristig aufheben. US-Forscher haben sich nun diesem Problem angenommen. Wird man Gewebe und Organe einmal jahrelang …
Spenderorgane könnten bald länger aufbewahrt werden
Studie: Fossilienfund deutet auf Leben vor vier Milliarden Jahren
Paris - Wissenschaftler haben die bislang ältesten Mikrofossilien der Erde entdeckt, die sie als "direkten Beweis" für Leben auf unserem Planeten vor bereits rund vier …
Studie: Fossilienfund deutet auf Leben vor vier Milliarden Jahren
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 1. März 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Fastenzeit beginnt - Aschermittwoch beendet Karneval
Köln/Düsseldorf - Am Aschermittwoch ist alles vorbei - zumindest, was den Karneval betrifft. Jetzt ist ein paar Monate Pause mit dem närrischen Treiben, ehe es im …
Fastenzeit beginnt - Aschermittwoch beendet Karneval

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare